Krass

Mann rächt sich nach einem Jahr für Spoiler

Viele finden es lustig, anderen zu verraten, was in Filmen oder Serien passiert – nur um ihnen das Erlebnis zu versauen. Einer hat sich aber mit dem Falschen angelegt!

«Also, circa vor einem Jahr machte ich einen Post auf Instagram darüber, wie ich mich freute, endlich «Avengers: Infinity War» sehen zu können.» So beginnt der Reddit-User «Jus10Sch» seine Story und beschreibt die wohl aufwändigste Rache-Geschichte aller Zeiten.

«Dummerweise benutzte ich den Hashtag #thanosdemandsyoursilence. Nachdem ich den Post gemacht habe, kommentierte ein Fremder eine ganze Liste von allen, die im Film sterben. Ich hatte den Film noch nicht gesehen und wurde hart gespoilert.»

AVENGERS: INFINITY WAR WALLPAPER / FLICKR

Vor dem Film zu wissen, wer alles stirbt, kann einem wirklich den ganzen Spass ruinieren. Der Überraschungseffekt ist dahin. Anstatt dem unerwünschten Troll allerdings einfach einige Schimpfworte an den Kopf zu knallen und weiterzumachen, überlegte sich der Reddit-User nach eigenen Angaben einen Racheplan der Extraklasse.

Er schreibt weiter: «Zu dieser Zeit war «Avengers: Endgame» bereits bestätigt und mein Masterplan wurde geboren. Ich schrieb den Fremden an und sagte ihm, dass ich den Film bereits gesehen hätte, aber dass sein Spoiler-Versuch ein guter Streich war.»

«Wir begannen, miteinander zu schreiben und wurden Freunde. Denkt daran, die Freundschaft war fake, ich versuchte nur sein Vertrauen zu gewinnen. Letzte Woche kaufte ich dann Tickets für «Avengers: Endgame», ich ging zur Premiere.»

«Er sagte, er gehe nächste Woche. Also ging ich ins Kino und machte Bilder von allen wichtigen Szenen und Toden.» (Hier schreibt der Reddit-User weiter, wer genau wann wie und wo stirbt, wir haben die Spoiler für euch weggelassen.)

Dann kommt endlich der Moment, auf den «Jus10Sch» ein ganzes Jahr gewartet hat. Er rächt sich: «Ich schrieb ihm wieder und er fragte, wie der Film war. Ich sagte ihm super und er bat mich, ihm nichts zu spoilern.»

Ein Jahr später kam die Rache

Der Reddit-User schrieb eiskalt zurück: «Ach, so wie du mir «Avengers: Infinity War» nicht gespoilert hast?» Ich schickte ihm alle Bilder und schrieb alle Handlungen dazu, so schnell ich konnte.»

«Er fragte mich: «Wieso tust du das, wir sind doch Freunde?», und ich antwortete: «Wir sind keine Freunde. Vor einem Jahr hast du mich aus Tausenden ausgewählt und mir einen Film ruiniert, den ich seit Monaten schauen wollte. Du bist kein Freund, sondern nur eine Person, die bekommen hat, was sie verdiente!»

Direkt aus dem Social-Media-Team macht Joëlle den fliessenden Wechsel in die Welt der Schreiberlinge. Sie mag Bücher, Memes und Blobfische.

Send this to a friend