Krass

So schön war Zürich früher

Die Webseite «ZH damals und heute» sammelt alte Bilder von Zürich und vergleicht sie mit neuen. Die Fotos zeigen, wie stark sich die Stadt in den letzten Jahren gewandelt hat.

1. So sah der Paradeplatz früher aus.

2. Im 19. Jahrhundert hielten noch Kutschen vor dem Hauptbahnhof. Und der Brunnen stand auch noch an einem anderen Ort!

3. Das Gebäude am Bellevue ist geblieben. Rundherum hat sich einiges verändert.

4. Verkehr gab es hingegen schon immer viel am Bellevue.

5. Früher fuhren «Rösslitrams» durch die Stadt!

View this post on Instagram

Kornhaus / Kaufhaus 1893 Das Kornhaus hatte grosse Bedeutung für die städtischen Behörden, da alles in die Stadt eingeführte Getreide nur dort weiterverkauft werden durfte und an Steuern gebunden war. Als die Grösse des ursprünglichen Kornhauses am Weinplatz nicht mehr ausreichte, wurde beschlossen weiter Flussaufwärts ein neues, grösseres zu errichten. 1620 waren die Bauarbeiten für das neue, dreistöckige Gebäude im Renaissancestil abgeschlossen, welches auf diesem Bild zu sehen ist. In den 1830er Jahren wurde dann das Zürcher Kaufhaus im Kornhaus untergebracht, und auf dem heutigen Sechseläutenplatz ein neues Kornhaus erstellt, welches 1867 zur Tonhalle umfunktioniert wurde und 1896 wieder abgerissen wurde. Den Abbruch des fast 280 Jahre alten Kornhauses vor dem Fraumünster versuchte man zu verhindern, da es viele als Gegenstück zum Rathaus auf der anderen Flussseite sahen. 1897 wurde das Gebäude aber trotzdem entfernt, da man einen direkten Blick auf die neu errichtete Fraumünsterpost schaffen wollte. Übrig geblieben sind nur noch zwei Bögen, über welche Boote das Gebäude befahren konnten. Zu beachten: das Rösslitram in der Bildmitte. #kornhaus #kaufhaus #fraumünster #münsterbrücke #limmat #limmatquai #fraumünsterpost #zürich #zurich #zurigo #züri #zh #zrh #stadtzürich #dasischzüri #zhwelt #zurich_switzerland #1893 #tram #vbz #zvv #rösslitram #blickheimat Quelle 1893: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv

A post shared by Zürich – damals und heute (@zhdamalsheute) on

6. In Schwamendingen war früher noch nicht viel.

7. Wer erinnert sich daran, als der Sechseläutenplatz noch eine Wiese war?

8. Und das war der Bahnhof Stadelhofen!

9. So sah das Niederdorf früher und heute aus. Bis auf den McDonald’s, der mittlerweile dauerhaft geschlossen wurde.

10. Und zum Schluss nochmals das Bellevue, wo früher ein Kino stand. Wow!

Bettina hat Journalismus studiert und leitet das Online-Team von Blick am Abend. Sie mag Tiere, Literatur und TV-Serien.

Send this to a friend