Krass

«You» ist die unheimlichste Netflix-Serie ever

«You – Du wirst mich lieben» wird als eine der momentanen besten Shows auf Netflix gehypt.

NETFLIX

«Wie weit würdest du für die Liebe gehen?» Diese Frage spielt eine zentrale Rolle im Leben des Buchhändlers Joe Goldberg, gespielt von «Gossip Girl»-Star Penn Badgley. Der unscheinbare Typ von nebenan, der nach aussen hin liebenswert und charmant wirkt, hat eine dunkle Seite. Er nutzt die digitalen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts dazu, um Beck (Elizabeth Lail), die Frau seiner Träume, dazu zu bringen, sich in ihn zu verlieben. Aus Verliebtheit wird bald Besessenheit und Joe schreckt nicht davor zurück, alles und jeden aus dem Weg zu räumen, der sich zwischen ihn und seine grosse Liebe stellt.

In der Liebe ist alles erlaubt. Danach lebt Joe. Die Grenzen zwischen richtig und falsch lösen sich komplett auf. Als Zuschauer erlebt man eine Achterbahnfahrt der Gefühle und erwischt sich manchmal sogar dabei, wie man mit dem Falschen mitfiebert…

«You – Du wirst mich lieben» basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Caroline Kepnes. Im Dezember erschien die Serie auf Netflix und wurde zum Hit.

Ich habe die Serie an einem Wochenende durchgeschaut – und war nicht die einzige, die dachte: «Einfach nur creepy!!!»

Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive des Stalkers, was den Zuschauer noch mehr verunsichert.

Die Geschichte verfolgt einem auch noch, wenn man den Fernseher schon längst abgeschalten hat…

…denn Stalking im 21. Jahrhundert könnte uns allen passieren.

Good News für alle, die mit Staffel 1 bereits durch sind: Netflix veröffentlicht noch dieses Jahr eine zweite Staffel.

Wer nicht so lange warten will, kann sich auch das Buch kaufen.

Bettina hat Journalismus studiert und leitet seit einem Jahr das Online-Team von Blick am Abend. Sie liebt Tiere, Literatur und TV-Serien.

Send this to a friend