Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wie geht das? Warum gibt es am Nordpol keine Pinguine?

45 Reax , 163 Views
teilen
teilen
0 shares
Zum Nordpol schafften es die Pinguine nicht. play
Zum Nordpol schafften es die Pinguine nicht. Dukas

Pinguine sind perfekt an die Bedingungen am Südpol angepasst. Da es Flugvögel in den eisigen Winden schwer gehabt hätten, es ausserdem keine fliegende Beute gab, verwandelte die Evolution ihre Flügel in Flossen, und sie konnten sich von Krillkrebsen, Heringen oder Tinten­fischen ernähren. Dass sie sich nicht zum Nordpol aufgemacht haben, hat einen einfachen Grund: Ein flugunfähiger Vogel, der schwimmend nur fünf bis zehn Kilometer pro Stunde vorwärtskommt und viel Fisch fressen muss, schafft es nicht, den Tropengürtel zu überwinden. Dass Pinguine nordpoltauglich wären, bestätigte ein Experiment in den 1930er-Jahren, als man 14 Pinguine am Nordpol aussetzte. Sie konnten zwar keine Kolonien bilden, aber sie kamen problemlos durch. Ein Vorteil des Pinguin-Lebens am Südpol: Man trifft keine gefährlichen Eisbären. Denn die gibts nur im Norden.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren