Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Als Welpe wurde er fast eingeschläfert: «Hässlicher» Murray wird zum Instagram-Star

Er wurde ausgesetzt und wegen einer Krankheit beinahe eingeschläfert. Doch eine Familie adoptierte ihn trotz seiner heraushängenden Zunge. Und jetzt wird er zum Instagram-Star.

, Aktualisiert 465 Reax , 1'793 Views
teilen
teilen
0 shares

Heute posiert  Hund Murray glücklich vor der Kamera. Dabei schien das Schicksal des Weimaraners schon früh besiegelt. Denn als Welpe infizierte er sich mit der schweren Viruserkrankung Staupe und wurde an einem Strand in Puerto Rico ausgesetzt. Per Zufall wurde er von einer Tierschutzorganisation gerettet.

Doch die Krankheit war schon so weit fortgeschritten, dass er eingeschläfert werden sollte. Durch die Infektion hatte Murray bereits alle Zähne verloren. Als der zuständige Tierarzt ihn mit seinem wedelnden Schwanz erstmals sah, brachte er es nicht übers Herz, den Hund zu töten. Er päppelte den Vierbeiner mühsam auf.

28'000 Follower auf Instagram

Seine Aussichten, als «hässlicher» Hund adoptiert zu werden, waren trotzdem minimal. Aber Murray hatte noch einmal Glück. Die Familie Gallant aus dem US-Bundesstaat Massachusetts nahm ihn trotzdem bei sich auf. «Seine heraushängende Zunge ist das Süsseste überhaupt», sagt seine neue Besitzerin Mackenzie Gallant zu lokalen Medien. «Seine Eigenarten machen ihn nur noch süsser.»

Um ihre Freude mit der Welt zu teilen und auf seine Krankheit aufmerksam zu machen, hat Murrays neue Familie ein Instagram-Profil für ihren Liebling eingerichtet. Und der Weimaraner wird langsam, aber sicher zum Insta-Star. Mittlerweile folgen ihm über 28'000 Menschen. (krj)

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren