Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Dank Tortellini nur zwei Monate Sperre für Errani

18 Reax , 319 Views
teilen
teilen
0 shares

Der internationale Tennis-Verband ITF sperrt die Italienerin Sara Errani ab sofort bis zum 2. Oktober. Grund ist eine positive Dopingprobe vom 16. Februar 2017 mit Spuren der Substanz Letrozol. Die vergleichsweise gnädige Sperre von nur zwei Monaten verdankt Errani ihren Argumenten, wie das Letrozol in ihren Körper gelangt ist: über die Tortellini ihrer Mutter. Offenbar sollen diese im Elternhaus, in dem Errani wohnt, mit Letrozol verunreinigt gewesen sein. In einem offenen Brief auf Facebook schreibt Errani: «Ich habe in meiner ganzen Karriere und meinem ganzen Leben nie eine verbotene Substanz genommen.» Letrozol sei hingegen im Medikament Femara vorhanden, welches ihre Mutter seit 2012 aus therapeutischen Gründen seit einer Brustkrebs-OP täglich einnehme und das im Haushalt deshalb vorhanden sei.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren