Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Dieb (45) zeigte Reue: Beklauter Besitzer (83) bekommt seine 3000 Franken zurück

Ein Italiener mit schlechtem Gewissen gab am Dienstag 3000 Franken bei der Polizeistation in Aarau ab – er hatte diese kurz zuvor geklaut. Nach einem Aufruf meldete sich nun der Besitzer bei den Behörden.

, Aktualisiert 23 Reax , 311 Views
teilen
teilen
0 shares
play
STR

Der Eigentümer der 3000 Franken, die ein reuiger Dieb der Polizei in Aarau zurückgebracht hatte, ist aufgetaucht. Der 83-jährige Schweizer meldete sich am Freitagmorgen auf dem Stützpunkt der Kantonspolizei.

Der aus der Region stammende Rentner sei der rechtmässige Besitzer, teilte die Aargauer Kantonspolizei mit. Die Banknoten seien ihm ausgehändigt worden.

Der 83-Jährige hatte am Montag der Vorwoche seine Tasche mit dem Bargeld darin in der Toilette eines Warenhauses in der Altstadt von Aarau vergessen. Ein 45-jähriger Italiener fand die Tasche - und nahm das Geld. Die Tasche warf er in einen Abfalleimer.

Über Nacht plagte den Dieb jedoch das schlechte Gewissen. Reuig meldet er sich am nächsten Morgen am Schalter der Kantonspolizei in Aarau und beichtete seine Tat (BLICK berichtete). Die Polizei suchte danach einen Mann im Alter zwischen 70 bis 84 Jahren. (SDA)

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren