Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Gift-Cocktail zerstört Korallen in Palau: Südsee-Paradies verbietet Touristen Sonnencreme

Palau hat genug: Weil die Sonnencreme der Badenden die Unterwasserwelt schädigt, greift die Regierung des Landes zu einer drastischen Massnahme.

103 Reax , 745 Views
teilen
teilen
0 shares

Jeden Tag ankern bis zu vier Schiffe voller Touristen im kleinen Inselstaat Palau. Sie springen vollbeschmiert mit Sonnenschutz ins Wasser – direkt über den Korallen. Diese sind jedoch äusserst empfindlich, der Chemie-Cocktail der Cremen greift die farbenfrohen Unterwassergärten an. 

Die Regierung will nun Sonnencreme verbannen – ab 2020 soll ein entsprechendes Gesetz in Kraft treten, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet. Ein Sprecher des Präsidenten Tommy Remengesau sagte, es gebe wissenschaftliche Beweise, dass die chemischen Inhaltsstoffe giftig für die Korallen seien. Diese könnten schon nur nach wenigen Minuten im Wasser nachgewiesen werden.  

Auch Hawaii mit Bann

Palau ist berühmt für seine wunderschönen Tauchorte. Normalerweise ankern jeweils bis zu vier Boote, vollbepackt mit Touristen, über den Riffen. Jeden Tag würden deshalb die Schnorchel- und Tauch-Spots von literweise Sonnencreme vergiftet, so der Sprecher.

 

Das Inselparadies will so weit gehen, dass es die mitgebrachten Sonnencremes der Touristen konfiszieren will. Händler, die auf Palau verbotene Sonnencremes importieren oder verkaufen, sollen mit Bussen von bis zu 1000 US-Dollar belegt werden. 

Auch Hawaii hat bereits einen Sonnencreme-Bann angekündigt, dieser wird aber laut AFP erst im Jahr 2021 in Kraft treten.

So schützen Sie sich

Schatten
Der beste Sonnenschutz ist nach wie vor der Schatten. Besonders in den Mittagsstunden empfiehlt es sich, ein schattiges Plätzchen aufzusuchen. Die Strahlung ist dann nämlich am intensivsten.

Kleidung
Auch mit entsprechender Kleidung kann man sich vor UV-Strahlung schützen. Besonders T-Shirts die die Schulter bedecken oder Hüte mit breiten Krempen eignen sich gut.

Sonnenbrille
Die UV-Strahlung schadet neben der Haut auch den Augen. Wichtig bei der Wahl der Sonnenbrille: Das CE-Zeichen und der Vermerk «100% UV».

Sonnenschutzmittel
Sonnenschutzmittel wird von der Schweizerischen Krebsliga vor allem als Ergänzung zum Aufenthalt im Schatten und dem Tragen von Kleidung empfohlen. Bei der korrekten Anwendung kann zwar das Risiko an Hautkrebs zu erkranken verringert werden, doch auch Sonnenschutzmittel mit hohem Sonnenschutzfaktor sind kein Freipass für einen unbeschränkten Aufenthalt in der Sonne.

 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren