Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Heilige Scheisse: Fluchende Menschen lügen weniger als gut erzogene

Heute schon Dampf abgelassen?

198 Reax , 5'266 Views
teilen
teilen
21 shares

Alle Erwachsenen tun es – finden aber, dass Kinder nicht fluchen dürfen. Ist einem in jungen Jahren einmal das Wort «Scheisse» rausgerutscht, gabs von Papa oder Mama eine Bestrafung. Schliesslich gehört sich das nicht. Oder doch? Eine aktuelle Studie der Universitäten Maastricht, Hong Kong, Cambridge und Stanford hat nämlich herausgefunden, dass Menschen, die gerne mal Dampf ablassen, ehrlicher sind.

276 Menschen wurden im Labor befragt, 75'000 weitere Facebook-User nahmen an der Studie online teil. Das Ergebnis: Fluchende Menschen lügen weniger als diejenigen, die sich immer im Griff haben.

David Stillwell, einer der Autoren der Studie, erklärt sich das folgendermassen: «Wenn du dir viele Gedanken darüber machst, wie du etwas sagt, filterst du auch mehr. Filtert ein Mensch seine Geschichten sprachlich nicht, dann tut er dies auch gedanklich nicht. Daraus lässt sich schliessen, dass diese Person häufiger ehrlich ist und sich keine Lügen ausdenkt», sagt er gegenüber «The Independent».

Ein weiterer Beweis, dass Fluchen nicht immer «scheisse» ist, beweist eine Studie vom vergangenen Jahr: Forscher aus Minnesota fanden heraus, dass das gelegentliche Nutzen von Schimpförtern mit einem höheren IQ in Verbindung steht.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren