Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Karten gegen die Menschheit: Feuchtfröhliches Spiel gegen Bünzlis

Eine junge Luzernerin lanciert ein bitterböses Kartenspiel, das nur haarscharf an der Grenze des guten Geschmacks vorbeischrammt.

, Aktualisiert 97 Reax , 146 Views
teilen
teilen
17 shares

Die Idee für das Kartenspiel ist Angela Vögtli an einem Party-Wochenende in den Schoss gefallen. «Ich habe gleich erste Skizzen dazu auf Fresszettel und Servietten gekritzelt», lacht die 31-jährige Grafikdesignerin aus Luzern.

Aus dem Spiel ist Ernst geworden. Vor ihr auf dem Tisch steht der Prototyp: eine Box mit 150 Frage- und 450 Antwortkarten. Das Spiel heisst «Karten gegen das Bünzlitum», kurz KGB genannt. Mitmachen können vier bis zehn Spieler. «Eine feuchtfröhliche Atmosphäre ist für den Fun unabdingbar. Zu Hause bei Kaffee und Kuchen ist das Spiel nicht lustig», gibt Vögtli unumwunden zu.

Und so funktioniert es: Der Spielleiter liest eine Fragekarte vor, die Mitspieler wählen aus ihrem Stapel die schrägste Antwort und schieben sie zu ihm rüber. Dann werden alle Antworten vorgelesen – und das ist auch schon die Pointe.

«Jedes Thema wird gleich unfair behandelt.»

«Die Kombinationen sind dermassen absurd, dass man unter dem Tisch liegt vor Lachen», sagt Vögtli. Teils bewegen sich Fragen und Antworten argunter der Gürtellinie, wir beschränken uns hier auf ein harmloseres Beispiel: «Was geniesst du am liebsten nach einer Bergtour auf den Pilatus?» Mögliche Antworten: «Eine atomare Explosion» oder «Chinesische Touristen». Im Spiel gibts eine Spur von politischer Korrektheit oder anderen Tabus. «Jedes Thema wird gleich unfair behandelt. Egal ob Religion, Sex oder Politik», so Vögtli. Bei den Fragen zu Luzern geht es nebst dem Pilatus um die Kapellbrücke, Emil oder das KKL.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren