Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan: Cannabis macht Hunde lammfromm

70 Reax , 356 Views
teilen
teilen
2 shares
Eine kalifornische Firma setzt auf Cannabis-Leckerli bei Problemen mit dem Hund. play
Eine kalifornische Firma setzt auf Cannabis-Leckerli bei Problemen mit dem Hund.

Kinder werden mit dem Nuggi beruhigt, Hunde neuerdings mit Hanf. Auf die Idee kam die Kalifornierin Julianna Carella wegen ihres eigenen Hundes. «Er hatte hauptsächlich psychische Probleme, wurde schnell aggressiv. CBD hat ihm dabei geholfen ruhig zu werden.» Für Kiffer sind die Hunde-Guetsli deshalb auch kein Thema. Denn sie enthalten kein berauschendes THC, sondern lediglich den Wirkstoff CBD, der eine beruhigende und schmerzlindernde Wirkung hat. Julianna Carella machte aus ihrer Entdeckung nun ein Geschäft und gründete die Firma Treatibles, die sich auf die Produktion von Hanf-Cookies für Hunde spezialisiert hat. Der kalifornische Arzt Gary Richter sagt in der TV-Sendung «Galileo»: «Wenn es sich nur um kleine Probleme handelt, dann ist CBD in Ordnung.»

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren