Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan: Diese Fasnacht ist für Emos

36 Reax , 308 Views
teilen
teilen
0 shares
play
Dieses Jahr ist das Mode-Konfetti dunkler als sonst. Keystone

Es war ein buntes Treiben zum gestrigen Auftakt der Luzerner Fasnacht. Etwas passte jedoch nicht ins Bild – die Konfetti. Dieses Jahr wirbelten nicht nur fröhlich-farbige, sondern auch düster-dunkle Papierschnipsel durch die Luft. «2016 gab es kaum etwas zu lachen, da musste ich reagieren», sagt Hans Rudolf Streiff, Inhaber der einzigen Schweizer Konfettifabrik, zur «NZZ». Passend zur trüben Stimmung des letzten Jahres liess Streiff extra tonnenweise schwarze, blutrote und dunkelblaue Konfetti stanzen. Zusätzlich zum üblichen Farben-Sortiment. Der 56-Jährige, ein begeisterter Fasnächtler, hatte in der Vergangenheit schon oft den richtigen Riecher. Vor drei Jahren, als Baustellen auf den Autobahnen für Ärger sorgten, fanden seine orangen Konfetti reissenden Absatz. Und auch bei der Schweinegrippe lag er mit seinen pinkfarbenen Schnipseln goldrichtig, wie die Entwicklung zeigte.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren