Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan: Rekordschwumm nach Polterabend

67 Reax , 931 Views
teilen
teilen
0 shares
play
275 Leute starben schon am Hoover Dam. Getty Images

Arron Hughes (33) feierte den Polterabend eines Freundes in Las Vegas (USA). Nach durchzechten Tagen fuhr die Truppe zum Hoover Dam. Während seine Freunde das Bauwerk bewunderten, sprang der Engländer rein und durchschwamm erfolgreich den Stausee – als Erster überhaupt! 275 Menschen waren vor ihm beim Versuch gestorben. Grund: Sie werden von den Turbinen angezogen an der Wand zerquetscht oder ertrinken. Während Hughes’ Schwumm waren glücklicherweise neun der zehn Turbinen ausgeschaltet. Der Engländer hatte davon keine Ahnung. «Ich sprang einfach rein», sagte er hinterher. Der 33-jährige brauchte rund 30 Minuten und wurde auf der anderen Seite bereits von der Polizei erwartet.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren