Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan: Teure Feier, hohe Steuer

56 Reax , 455 Views
teilen
teilen
0 shares
play
Ab 7500 Franken kostets extra: Indisches Brautpaar. Getty Images

Pompöse Hochzeiten sind in Indien Tradition. Tausende Gäste feiern mehrere Tage bei Speis, Trank und Musik. Damit soll Schluss sein. Per Gesetz soll die Anzahl Gäste sowie die servierten Gerichte beschränkt werden. Zudem sollen zehn Prozent Steuern anfallen, wenn das zukünftige Ehepaar und deren Familien über 7500 Franken für ihr Fest ausgeben. Das Geld soll einem Wohltätigkeits-Fonds zugute kommen und finanziell benachteiligte Bräute unterstützen. Bei den Hochzeiten gehe es «mehr um die Präsentation des Reichtums», statt um die Institution Ehe, sagt die Kongressabgeordnete Ranjeet Ranjan. Sie schlug das «Gesetz über die obligatorische Registrierung und Verhinderung von verschwenderischen Ausgaben» vor, schreibt «BBC». «Deshalb sind arme Familien unter enormem Sozialdruck, mehr auszugeben», sagte sie.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren