Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan: US-Tanzshow will Sean Spicer aufs Parkett holen

Früher tanzte er nach Trumps Pfeife, bald vielleicht schon mit Profis im TV.

, Aktualisiert 15 Reax , 499 Views
teilen
teilen
0 shares

Sean Spicer (45), der ehemalige Pressesprecher des Weissen Hauses, könnte schon bald wieder im Rampenlicht stehen. Wie US-Medien berichten, hat die Sendung «Dancing with the Stars» grosses Interesse bekundet, Spicer für die nächste Staffel zu engagieren. In der Sendung tanzen wie im deutschen Pendant «Let’s Dance» Prominente mit Profitänzern zusammen.

Spicer trat am 21. Juli von seinem Posten als Pressesprecher zurück. Seither sei er bei diversen grossen Fernsehsendern gesichtet worden. Darunter auch ABC, die «Dancing with the Stars» produzieren. Der Sender wollte das Gerücht nicht kommentieren. Spicer wäre als Tänzer zumindest abgehärtet gegen Kritik, denn die musste er als Trumps Pressesprecher täglich einstecken. 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren