Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Pesto darf in Genua mit ins Flugzeug-Handgepäck

91 Reax , 325 Views
teilen
teilen
0 shares
play
Pesto gut, alles gut: Die Pasta-Sauce wird separat gescannt.

In Genua ist man stolz auf die grüne Pesto-Sauce. Schliesslich wurde sie dort erfunden. Doch weil sie als Flüssigkeit gilt, und in Gläser von über 100 ml abgefüllt wird, muss man sie im Abgabegepäck verstauen. Ein unhaltbarer Zustand. Deshalb hat der Flughafen von Genua die Vorschrift gelockert und erlaubt Pesto nun auch im Handgepäck – auch in grossen Gläsern. Vor dem Flug werden die Behälter in einem eigenen Pesto-Glas-Scanner durchleuchtet. Die «Il pesto è buono»-Regel (Pesto ist gut) gilt seit 1. Juni, und bisher durften mehr als 500 Stück mit in die Kabine. Die Passagiere müssen allerdings 50 Cent pro Glas hinblättern. Das Geld geht dann an die Wohltätigkeitsorganisation Flying Angels, die sich darum kümmert, kranke Kinder zur medizinischen Behandlung ins Ausland zu fliegen, schreibt der Flughafen auf Twitter.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren