Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Schärfer, Games und US-Serien im Original: Alles neu bei Swisscom-TV

Obacht, Cablecom! Swisscom ist bald die grösste TV-Anbieterin der Schweiz. Eine neue, ultrascharfe Box soll nun noch mehr Kunden anlocken.

, Aktualisiert 486 Reax , 178 Views
teilen
teilen
67 shares
Ich bin auch eine Playstation: Die neue Swisscom-TV-Box unterstützt «Gaming on Demand». play
Ich bin auch eine Playstation: Die neue Swisscom-TV-Box unterstützt «Gaming on Demand».
«Big Bang Theory» im Original: Staffel 9 ist gleichzeitig mit dem US-Start auf Swisscom verfügbar. play
«Big Bang Theory» im Original: Staffel 9 ist gleichzeitig mit dem US-Start auf Swisscom verfügbar.

Nein, es ist kein Angriff auf die Cablecom. Denn eigentlich ist das Rennen schon gelaufen. 1,24 Millionen TV-Kunden hat Swisscom schon. Täglich kommen 1250 neue TV-2.0-Kunden dazu. Bei Cablecom sinds rund 1,35 Millionen. Rechne!

«Wir wollen wie bisher weiterwachsen und UPC Cablecom kommendes Jahr überholen», sagte Swisscom-Privatkundenchef Marc Werner heute an einer Pressekonferenz in Zürich.

Fussball Super League in UHD

Erstmals stellte Swisscom die verbesserte Settop-Box vor, die ab Frühling 2016 erhältlich sein wird. Sie ist kleiner, stromsparender – und neuerdings UHD-fähig. Das bedeutet, dass sie ultrascharfe Inhalte auf die neuen 4K-Fernseher liefern kann. Und weil Fernsehsender nicht in UHD-verfügbar sind, bietet Swisscom ab dann auch UHD-Filme an. Auch ist geplant, ab der Saison 2016/2017 erste Spiele der Fussball Super League in UHD anzubieten. Zudem beabsichtigen sie, nach Möglichkeit, ausgewählte Spiele grosser Sport-Events wie etwa der Euro2016 auszustrahlen.

Die neue TV-Box werde auch High Dynamic Range (HDR) unterstützen und so brillante Bilder wiedergeben können.

TV-Box wird zur Playstation

Neu wird die Swisscom-Box auch zum Konkurrent für Playstation oder XBox. Wie beim neuen AppleTV spielt auch hier das Gaming eine grosse Rolle. Dank grosser Fortschritte in der Streaming-Technologie können Spiele laut Swisscom in äusserst guter Qualität angeboten werden. Kunden benötigen dazu aber einen zusätzlichen Controller und können die angebotenen Spiele sofort und ohne Download über ihre TV-Box spielen. Dazu ist Swisscom einen Kooperation mit Gamefly eingegangen, dem grössten Game-on-Demand-Anbieter aus USA.

«Hot from the US»

Bereits morgen Mittwoch, 16. September, werden bei Swisscom-TV brandneue Inhalte dazukommen: «Hot from the US» bringt die neuesten US-Serien kurze Zeit nach Erstausstrahlung in die Schweizer Wohnzimmer (die ersten neuen Episoden werden, je nach US-Start, ab dem 24. September verfügbar sein). Dazu gehören: «Homeland» (Staffel 5), «Simpsons» (Staffel 27), «Big Bang Theory» (Staffel 9) und «Minority Report» (Staffel 2).

Ebenfalls neu: Teleclub Play und Canalplay lancieren eine französischsprachige Videoflatrate für Kunden von Swisscom TV 2.0. Play bietet zu Beginn eine Auswahl von 7500 Titeln, darunter Serien, Filme, Kindersendungen, Dokumentationen sowie exklusiv ein umfassendes Sportarchiv.

Kabel-TV immer noch grösser

Trotz aller Euphorie bei Swisscom, noch hat Kabel-TV in der Schweiz die Nase vorn. Insgesamt hat Swisscable (der Verein der Schweizer Kabelnetzbetreiber) 2,6 Millionen TV-Kunden, darin sind die 1,35 Millionen der Cablecom enthalten.

Swisscom TV 2.0 gibts in Kombination mit Vivo-Paketen ab 39.50 Franken pro Monat.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren