Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Seltene Sichtung: Waschbär streift durchs Zürcher Seefeld

Hinter dem Opernhaus in Zürich filmte ein Passant am Samstagabend einen Waschbären. Die Tiere sind nur sehr selten in der Schweiz anzutreffen.

122 Reax , 1'217 Views
teilen
teilen
0 shares

Samstagabend, mitten in Zürich. Michael Hill (41) ist auf dem Heimweg, als er hinter dem Opernhaus im Zürcher Seefeld plötzlich einen Waschbär entdeckt. Der 41-Jährige zückt sofort seine Kamera und macht ein Video. Darauf ist zu sehen, wie das erschrockene Tier an mehreren Passanten vorbei in die Nacht flüchtet.

Es sei nicht das erste Mal, dass er einen Waschbären gesehen habe, sagte der Zürcher zur Gratiszeitung «20 Minuten». Aber bisher habe er die Tiere nur im Ausland zu Gesicht bekommen. «Waschbären in der Schweiz sind sehr selten», sagt er. Das Video veröffentlichte er anschliessend auf Youtube.

Ausgebüxt

Die Biologin Anouk Taucher bestätigt gegenüber der Zeitung, dass Waschbärsichtungen in der Schweiz nur sehr selten vorkommen. «Wir waren ganz überrascht, als wir das Video sahen.»

Die Tiere seien für die Pelzproduktion aus Nordamerika nach Deutschland importiert worden. Im Lauf der Zeit seien einige ausgebrochen oder freigelassen worden und hätten sich rasant ausgebreitet. Auch in Richtung der Schweiz. (krj)

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren