Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

«Sydney ist die Hauptstadt von Australien»: 8 gängige Geographie-Irrtümer

Es gibt einige Irrtümer in der Geografie, die sich in den Köpfen der Menschen festgesetzt haben. Wir räumen damit auf und bringen die Wahrheit ans Licht.

, Aktualisiert 790 Reax , 31'382 Views
teilen
teilen
35 shares

1. Das Dilemma mit den Hauptstädten

play
pixabay

-Kanada: nicht Toronto, sondern Ottawa.

-Australien: nicht Sydney, sondern Canberra.

-Brasilien: weder Rio, noch Sao Paulo, sondern Brasilia.

-Bolivien: nicht La Paz, sondern Sucre.

-Türkei: nicht Istanbul, sondern Ankara.

-Südafrika: weder Kapstadt, noch Johannesburg, sondern Pretoria.

-Schweiz: de jure: keine Hauptstadt, de facto: Bern.

Bern ist nämlich nur die Bundesstadt der Schweiz und nicht die Hauptstadt. Eine wirkliche Hauptstadt gibt es nicht.

2. «Die Chinesische Mauer ist vom Mond aus sichtbar»

play
pixabay

Auch bei diesem Satz handelt es sich um einen Irrtum. Die Mauer ist mit etwas über 6000 Kilometer zwar ganz schön lang, ist aber an keiner Stelle breiter als mehrspurige Autobahnen, die vom Mond aus ja auch nicht sichtbar sind. 356'000 Kilometer Distanz sind dann doch etwas zu viel.

3. «New York City ist die Hauptstadt von New York»

play
pixabay

Klar, New York City ist die grösste und bekannteste Stadt des Bundesstaates, die Hauptstadt des Bundesstaates New York ist allerdings Albany.

4. «Holland ist ein anderer Name für die Niederlande»

play
wikipedia

Auch das stimmt nicht, denn Holland ist nur ein Teil der Niederlande. Holland besteht aus den Provinzen Nord- und Südholland, die lediglich zwei von insgesamt zwölf Provinzen bilden. Mit Amsterdam, Rotterdam und Den Haag liegen aber die bedeutendsten Städte allesamt in Holland.

5. «Paris ist flächenmässig gross»

play
pixabay

Paris ist mit seinen 2,7 Millionen Einwohnern zwar ziemlich bevölkerungsreich, verhältnismässig jedoch eher klein und dicht besiedelt. Flächenmässig entspricht Paris nur etwa 11,8 Prozent der Fläche von Berlin mit ihren 3,88 Millionen Einwohnern.

6. «Peking ist dicht besiedelt»

play
pixabay

Mit knapp zwölf Millionen Einwohnern könnte man denken, dass die Stadt Peking sehr dicht besiedelt ist. Dem ist aber nicht so: Die Bevölkerungsdichte Pekings liegt bei 924 Einwohnern pro Quadratkilometer. Zum Vergleich: Die von Berlin ist mit 3'880 pro Quadratkilometer fast vier Mal so hoch.

7. «Das Kap der Guten Hoffnung ist der südlichste Punkt Afrikas»

play
pixabay

Obwohl das Kap der Guten Hoffnung das bekannteste und markanteste Kap im südlichen Afrika ist, ist es nicht das südlichste. Das Kap Agulhas liegt noch rund 150 km südlicher, was auf einer normalen Weltkarte kaum auszumachen ist.

8. «Die südlichste Hauptstadt Südamerikas ist Buenos Aires»

play
Google Maps

Obwohl Argentinien und Chile die am südlichsten gelegenen Länder Südamerikas sind, liegen die Haupstädte der beiden Länder trotzdem noch ein kleines bisschen nördlicher als Montevideo, die Hauptstadt von Uruguay. Auf der Landkarte ist dies nur schwierig zu erkennen.

 

Kennst du deinen Body? Hier sind 8 Irrtümer über deinen Körper!

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren