Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Tipps vom Beck: So findest du den König im Kuchen

Wer das richtige Kuchenstück erwischt, darf einen Tag lang regieren. Wir wissen, wie du deine Chancen auf die Krone erhöhst.

287 Reax , 3'387 Views
teilen
teilen
6 shares
Nur einer kriegt die Krone: Dreikönigskuchen. play
Nur einer kriegt die Krone: Dreikönigskuchen.

Am 6. Januar wird die Gier nach Macht zur Königsdisziplin. Dann nämlich gehen mehrere hunderttausend Dreikönigskuchen über den Ladentisch. Sie alle bergen ein Geheimnis. Einen König aus Kunststoff, der den Finder für einen Tag selbst zum König macht. Die Wahl des richtigen Kuchenstücks ist daher entscheidend. Wir haben mit mehreren Bäckermeistern gesprochen. Einige von ihnen haben ihre Tricks verraten.

Wer bei der Königssuche nicht schummeln mag, soll hier nicht weiterlesen.

1. Achte auf die Form der Hefeteig-Kugel.

Der König muss immer von Hand eingearbeitet werden. Das macht sich in der Form der Hefeteig-Kugel bemerkbar. Diese sieht meist bearbeitet aus. Der Griff nach dem unförmigsten Stück ist daher nicht verkehrt.

2. Such nach Einstichstellen.

  play
Keystone

Der König wird in den rohen Teig gedrückt. Verpasst es der Bäcker, die Einstichstelle zu kaschieren, bleibt diese gut sichtbar. Ein Blick auf den Kuchenboden kann also helfen.

3. Nimm das kleinste Stück.

  play
Keystone

Sorgfältige Bäcker kaschieren die Einstichstelle, indem sie die Teigkugel nochmals rollen. Dadurch wirkt sie meist kleiner als die anderen. Bescheidenheit bei der Wahl des Kuchenstücks wird unter Umständen also belohnt.

4. Verzichte auf das Stück in der Mitte.

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass der König nicht im Mittelstück des Kuchens steckt. Die meisten Bäcker halten sich daran. Trotzdem kann sich der Griff nach dem Mittelstück lohnen, ist es doch meist das Grösste.

5. Beschwöre das Glück.

 
giphy

Auch mit den Tipps der Bäckermeister, gibt es keine Garantie auf die Krone. Es schadet also nicht, wenn Sie vor der Wahl des Kuchenstücks einem Kaminfeger die Hand schütteln, eine Münze in den Brunnen werfen und einem Schwein den Bauch kraulen. Vor dem Kuchenessen dann einfach Händewaschen nicht vergessen!

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren