Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Von Tierquälern keine Spur: Dieses grüne Büsi wurde zur bulgarischen Berühmtheit

Eine Katze mit grünem Fell sorgte in einer bulgarischen Stadt für Aufsehen. Hinter der Färbung stecken aber keine Tierquäler.

, Aktualisiert 1'419 Reax , 7'807 Views
teilen
teilen
123 shares

1. Die Einwohner der Stadt Varna staunten nicht schlecht, als sie plötzlich diese grüne Katze durch die Strassen schlendern sahen.

  play
Alle Bilder: REX

 

2. Der Streuner zieht Blicke auf sich. So eine Fellfarbe entsteht nicht auf natürlichem Wege.

  play

3. In Videos sieht die Farbe noch unnatürlicher aus. Vor allem, wenn ein normalfarbiges Büsi daneben steht.

 

4. Tierfreunde vermuteten gleich Vandalen hinter dem Akt und gründeten eine Facebook-Gruppe, um die Verantwortlichen zu finden.

  play

 

5. Varna ist eine beliebte Touristen-Destination am Schwarzen Meer. Die Katze hatte also auch viele Besucher verwundert.

  play

 

6. Laut Aussagen von Anwohnern wurde sie von Tag zu Tag grüner.

  play

 

7. Das Anmalen von Katzen kann laut Tierschutzorganisationen äusserst gefährlich sein oder sogar zum Tod des Tieres führen.

  play

8. Endlich wurde das Rätsel gelöst: Die Katze hat sich selbst gefärbt!

  play

9. Ihr liebster Schlafplatz ist ein Haufen blauer Farbe in einer verlassenen Garage.

  play

 

10. Besuchern zufolge wird die Katze inzwischen wie ein Star gefeiert und hat immer genug Futter.

  play
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren