Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wahnsinns-Wetter am Wochenende: 30 coole Badi-Fakten zu 30 Grad

SCHWEIZ - Bis zu 30 Grad warm wird es am Wochenende fast im ganzen Land. BLICK weiss, worauf sich die Sonnenhungrigen in der ganzen Schweiz freuen können – und nennt 30 coole Fakten aus über 600 Badis.

, Aktualisiert 20 Reax , 532 Views
teilen
teilen
0 shares

1. Die gute Nachricht zuerst: Fast alle der rund 600 Schweizer Badis haben seit dem Muttertag-Sonntag offen!

2. Das flächenmässig grösste Freibad ist die Piscine Bellerive-Plage am Genfersee in Lausanne: Es bietet den Gästen stolze 75'000 Quadratmeter.

3. Die längste Wasserrutschbahn der Alpen gibt es im Brigerbad in Brig VS: Das grösste Outdoor-Thermalbad bietet satte 182 Meter.

4. Die grösste Badi, die nicht an einem Gewässer liegt, ist das Gartenbad Bachgraben in Basel.

5. Die höchstgelegenen Badis liegen in Bergün GR auf 1367 Metern über Meer und Arosa GR auf knapp 1800 Metern über Meer – damit sind sie gar die höchsten Badis Europas.

6. Laut badi-info.ch gibt es in der Schweiz 22 Badis, die einen Zehn-Meter-Sprungturm haben. Die meisten, nämlich vier davon, im Kanton Tessin.

7. Das älteste noch in Betrieb stehende Naturbad ist das Männerbad Schanzengraben in Zürich. Es wurde 1864 gebaut. Zürich soll (so sagen es die Zürcher) gar die grösste Badi-Dichte der Welt haben.

8. Die beste und offenbar einzigste Badi-Schaumparty gibt es jeden Mittwoch um 15 Uhr im Schwimmbad Walkematt in Lenzburg AG. Zehn Minuten lang sorgt eine Schaumkanone für Unterhaltung.

9. In der Badi Fohrbach in Zollikon ZH können Badegäste ein Piratenschiff im Becken entern.

10. In der historischen Rhybadi in Schaffhausen spielen abends Bands auf einer eigenen Rhein-Bühne.

11. Im Strandbad Riipark in Stein am Rhein SH ist nicht nur der Eintritt kostenlos – man kann auch ein Kanu mieten und direkt mit dem Strom paddeln.

12. Im Lido in Luzern kann man vom Sprungturm direkt in den Vierwaldstättersee hüpfen.

13. In der Stadt Solothurn dürfen Schulkinder wieder gratis in die Badi: Grüne, SP und CVP haben sich dafür eingesetzt, dass die eingeführten Sparmassnahmen storniert werden.

14. Ein bemerkenswertes Bistro bietet das Strandbad Gäsi in Filzbach GL. Zudem hat es einen schönen Sandstrand direkt am Walensee.

15. Wer die Freibadarchitektur liebt, sollte ins Bödelibad nach Interlaken BE gehen. Es wurde 1931 eröffnet und steht unter Denkmalschutz.

16. Ein besonderer Augenschmaus bietet auch die Badi in Aarburg AG – dort fühlt man sich wegen dem traditionellen Becken in alte Zeiten zurückversetzt.

17. Wer es gemütlich mag, sollte mal das kleine, familiäre Strandbad Lido di Caslano in Caslano TI am Luganersee besuchen.

18. Wer während dem Badi-Aufenthalt auch gerne mal in der Aare schwimmt, findet diese Möglichkeit unter anderem in der Badi in Olten SO.

19. In der Badi Reiden LU gibt es eine ganz besondere Attraktion: Im grossen Schwimmbecken kann man auf einer grossen aufgeblasenen Plastikfigur herumtollen.

20. Am Rheinufer in Basel kann man seine Kleider in einem speziellen Schwimmsack verstauen. Dieser dient zugleich als Schwimmhilfe. Dann lässt man sich gemütlich den Rhein hinuntertreiben.

21. Im Freibad in Oberriet SG gibt es eine einzigartige, sieben Meter hohe Kletterwand am Beckenrand. Wer fällt, der fällt direkt ins Wasser. 

22. In der Badi Schinznach AG gibt es neu eine 17,4 Meter lange Breitwellenrutschbahn aus Chromstahl. Sie soll hierzulande die längste ihrer Art sein.

23. Wer sich so richtig in den Ferien fühlen will, der ist im Strandbad Küsnacht ZH am richtigen Ort. Dort hat es einen wunderbaren Sandstrand. Und: Man kann sogar mit dem Schiff anreisen.

24. Nicht zu vergessen: das Marzilibad an der Aare in Bern. Es ist eines der meistbesuchten Bäder der Schweiz mit wunderschönem Blick aufs Bundeshaus.

25. In Spiez BE am Thunersee bringt einen das Zügli direkt vom Bahnhof ins Freibad. Dort wartet unter anderem eine 86 Meter lange Wasserrutschbahn.

26. Auch speziell: Die Badhütte in Rorschach SG ist aus Holz, steht auf Pfeilern im See und kann vom Ufer nur über eine kleine Brücke erreicht werden.

27. Das Strandbad in Rheinfelden AG am Rheinufer ist vor allem bei Kids hoch im Kurs. Grund: die beiden Wasserrutschen Kamikaze und Tube.

28. Wer einmal dem BLICK-Kultsünneler Peter Nyffeler begegnen will, hat am ehesten in der Badi in Rothrist AG die Chance dazu – sie ist aber auch ohne ihn sehenswert, wird aber momentan renoviert.

29. Die Badi Ufschötti in Luzern besticht durch eine Parkanlage mit knapp 200 Meter langem Badestrand aus Sand und grosser Rasenfläche.

30. Und zu guter Letzt natürlich die Badi in Baden AG: Denn hier ist der Name mehr als Programm! 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren