Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Warum die Schweiz so oft mit Schweden verwechselt wird

99 Reax , 811 Views
teilen
teilen
0 shares
play

Heidi vs. Pippi Zwei Mädchen, ein Grund für Verwechslungsgefahr. Wer aus Winterthur, Ermatingen oder Felsberg stammt und in den USA seine Nationalität verrät, kriegt schon mal zu hören: «Schweden? Da war ich noch nie.» «Sweden» und «Switzerland» ist zwar nicht dasselbe. Gleichwohl gibts Gründe, die unser Verständnis für das Unverständnis fördern könnten. Leicht sind wir schliesslich nicht zu unterscheiden. Beispiel Heidi: Das tapfere Waisenmädchen, das beim Grossvater auf der Alp lebt, gehört zum Schweizer Kulturgut.

Auch im hohen Norden lässt ein Mädchen die Herzen höher schlagen. Pippi Langstrumpf, die freche Göre mit den roten Zöpfen, die sich mit Pferd und Affe in Abenteuer stürzt. Ihre Schöpferin Astrid Lindgren (1907–2002) wurde zur Schwedin des 20. Jahrhunderts gewählt, prägt sogar den 20-Kronen-Schein. Diese Ehre wurde Heidi-Erfinderin Johanna Spyri noch nicht zuteil.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren