Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wegen Regenbogenfamilien wirds im Verkehrshaus teurer

140 Reax , 904 Views
teilen
teilen
0 shares
1 Person = 1 Eintritt: Der Zug fürs Familienticket ist abgefahren. play
1 Person = 1 Eintritt: Der Zug fürs Familienticket ist abgefahren.

Mami, Papi und zwei Kinder zahlten bisher nur 65 Franken, wenn sie das Verkehrshaus in Luzern besuchten – dank Familienticket. Damit ist seit 1. Januar 2018 Schluss. Jetzt kostet derselbe Spass 35 Prozent mehr, nämlich 88 Franken (und mit weiteren Kindern wirds noch teurer). Die neue Devise heisst: 1 Person = 1 Eintritt. Grund: «Es sind vermehrt Patchwork- und Regenbogenfamilien entstanden», teilt das Verkehrshaus mit. «Für die klassische Familie wird es klar teurer», sagte Marketing- und Verkaufsleiter André Küttel zum SRF-Regiojournal. Dafür würden Alleinerziehende nicht mehr benachteiligt. Das Verkehrshaus habe mit Missbrauch zu kämpfen gehabt. Zudem hätte die Handhabung der Familiendefinition zu Warteschlangen geführt. Jetzt sind alle gleich – und nach dem Museumsbesuch auch gleich ärmer.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren