Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wütet Dignitas-Minelli auf Wikipedia? «Edit War» um Silvia Steiner

Auf ein anonymes Flugblatt folgen kritische Einträge auf der Wikipedia-Seite von CVP-Kandidatin ­Steiner. Für beides gibt es einen Verdächtigen.

, Aktualisiert 58 Reax , 526 Views
teilen
teilen
17 shares
Haben das Heu nicht auf der gleichen Bühne: Silvia Steiner, Ludwig A. Minelli (Fotomontage). play
Haben das Heu nicht auf der gleichen Bühne: Silvia Steiner, Ludwig A. Minelli (Fotomontage).
Editier-Kleinkrieg: Silvia Steiners Wikipedia-Seite . play
Editier-Kleinkrieg: Silvia Steiners Wikipedia-Seite.

Eine «Schmierenkampagne» werde gegen sie geführt, sagte gestern CVP-Regierungsratskandidatin Silvia Steiner (56). Grund ist ein anonymes Flugblatt, das sie als Gegnerin würdevoller Sterbehilfe desavouiert. Die Zürcher Staatsanwältin reichte Strafanzeige ein.

Urheber des Flugblatts soll laut «NZZ» der Zürcher Anwalt Ludwig A. Minelli (82) sein. Er ist Gründer der Schweizer Sterbehilfe-Organisation Dignitas.

Mutmasslich nicht nur auf Papier, sondern im Internet streut Minelli Kritik an der CVP-Kantonsrätin. Mehrmals ist in den letzten Tagen Steiners Wikipedia-Seite ergänzt worden – und zwar mit ähnlicher Kritik wie im Flugblatt. Die Einträge unterscheiden sich von der üblich neutralen Sprache bei Wikipedia.

Schreibt Ludwig A. Minelli unter «Laminelli»?

Der Autor der Änderungen schreibt unter dem Pseudonym «Laminelli» – offensichtlich ein Zusammenzug aus L(udwig) A(.) Minelli. Es gibt weitere Indizien, die auf den streitbaren Anwalt als Bearbeiter von Steiners Wikipedia-Seite hinweisen:

Besagter «Laminelli» ist seit 2008 als Wiki-Autor aktiv. Er bearbeitete etwa die Seiten von Ludwig A. Minelli sowie der beiden Sterbehilfeorganisationen Dignitas und Exit. Beim Eintrag zu Dignitas gab er als Begründung für die Änderung «eigenes Wissen» an.

Um Steiners Wiki-Seite tobt nun ein «Edit War»: schlagartig bearbeiten Autoren die Seite. Laminelli brachte seine Änderungen am 16. März um 23 Uhr 06 und 23 Uhr 37 an.

Am nächsten Tag um 18 Uhr 02 löschte sie ein anderer Benutzer. Laminelli setzte sie um 21 Uhr 59 erneut ein. Um 23 Uhr 46 waren sie weg – mit Kritik an Laminelli.

«Das beweist, dass es nur darum geht, meine Person zu verunglimpfen», sagt Steiner zu «Blick am Abend». Minelli wollte sich nicht äussern.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren