Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

«Bachelor»-Kandidatinnen demonstrieren: Mit Kunstblut gegen Pelz

Die «Bachelor»-Kandidatinnen setzten sich gestern gegen Pelz ein. BLICK erklären sie warum.

, Aktualisiert 40 Reax , 349 Views
teilen
teilen
0 shares

Gestern demonstrierten rund ein Dutzend Tierschützer in Zürich. Mittendrin: die drei «Bachelor»-Kandidatinnen Bellydah (27), Sofia (34) und Carolina (31). In Badeanzügen, Pelzmänteln und mit Kunstblut übergossen setzen sie sich mit der Tierschutzorganisation Peta gegen Pelz ein.

Sofia erklärt, dass die Aktion ein voller Erfolg gewesen sei. «Die Blicke waren auf uns gerichtet, und die Leute haben uns auch fotografiert.» Nun hoffe sie, dass sie damit auch für die Zukunft etwas bewirkt hat. Denn für sie ist das Ganze eine Herzensangelegenheit: «Ich finde es wahnsinnig, wie die Tiere leiden müssen. Es geht gar nicht, wie gewisse Tiere gehalten und getötet werden. So was sollte heutzutage nicht mehr erlaubt sein!» 

Grosse Tierliebhaberin

Eine Herzensangelegenheit ist es auch für die Rapperswilerin Bellydah. «Als grosser Peta-Fan habe ich mich gefreut, endlich mal Teil des Ganzen zu sein», sagt sie. Sie sei mit Tieren aufgewachsen und hatte schon Schlangen, Ratten, Mäuse und Hunde. Deshalb isst sie auch kein Fleisch. Nur auf Meeresfrüchte kann sie nicht verzichten. «Ich würde auch diese weglassen, aber ich mag sie einfach zu sehr.»

Sie selbst könne nicht verstehen, warum man heute noch Pelz trägt. «Viele Leute haben das Gefühl, ein Tier habe weniger Wert als ein Mensch, nur weil es nicht sprechen kann», meint sie.

Mit Tochter an Demonstration

Carolina kam sogar mit ihrer sechsjährigen Tochter, «damit sie schon jetzt lernt, wie sehr die Tiere leiden müssen für Kleider». Es könne nicht sein, dass Tiere sterben müssen, nur damit Leute «schöne Kleider» tragen können. Deshalb sei es wichtig, an solchen Veranstaltungen die Stimme zu erheben.

Alle drei Ladys sind sich einig: Wäre Bachelor Clive Bucher (26) ein stolzer Pelzträger, würden sie eine Rose von ihm ablehnen.

 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren