Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Darum wirds weder Prinz noch Prinzessin: So könnte das Royal-Baby heissen

Noch ist nicht bekannt, was Herzogin Meghan unter ihrem Herzen trägt. Die Buchmacher haben ihre Namensfavoriten schon mal gekürt.

, Aktualisiert 49 Reax , 422 Views
teilen
teilen
0 shares

Sie trägt Down Under ein Kind unter dem Herzen! Heute Morgen gab der Palast bekannt, dass Herzogin Meghan (37) in froher Erwartung ist. Das Kind komme im Frühling 2019 zur Welt – mehr ist zum royalen Nachwuchs noch nicht bekannt. Auch nicht, ob es einen Buben oder ein Mädchen gibt.

 

Dennoch werfen die britischen Buchmacher bereits munter erste mögliche Namen ins Rennen – und damit Spekulationen über das Geschlecht des Kindes. Klare Favoritin ist demnach Victoria, gefolgt von Albert, Arthur und Philip. Auch Diana und Elizabeth sind hoch im Kurs.

Ein Sohn wäre Graf, eine Tochter Lady

Was dagegen schon jetzt klar ist: Das jüngste Mitglied der britischen Königsfamilie wird weder eine Prinzessin noch ein Prinz. König George V. (1865–1936), Harrys Ururgrossvater, limitierte die Titel innerhalb der Royals im Jahr 1917.

 

Die Regel sieht nun vor, dass der erste Sohn von Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan den Titel Earl (Graf) of Dumbarton, einer von Harrys Zusatztiteln, erhalten könnte. Die erstgeborene Tochter würde Lady Mountbatten-Windsor heissen, später geborene Söhne würden den Titel Lord (dann der Vorname) Mountbatten-Windsor tragen.

Eine könnte das ganze Titel-Wirrwarr hingegen vereinfachen: Der Queen steht es zu, den Kindern von Harry und Meghan den Titel Prinz oder Prinzessin zuzugestehen.

Baby wird Platz 7 der Thronfolge

Fix ist schon jetzt die Position in der Thronfolge: Das nächste Royal-Baby wird in dieser Reihung Platz 7 einnehmen – hinter Prinz Charles (69), Prinz William (36), Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3), Prinz Louis (6 Monate) und Prinz Harry (34) – und verdrängt damit auch die am Freitag vermählte Prinzessin Eugenie (28) vom 9. auf den 10. Platz. (wyt)

Meghan Markle + Prinz Harry

Am 19. Mai 2018 heirateten die US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle und Prinz Harry von Wales. Doch wer ist die Frau, die das Herz des Royals erobert hat?

Alle aktuellen Infos zum royalen Paar und die neusten Bilder und Gerüchte zu Herzogin Meghan gibts immer hier.

 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren