Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Die Welt von ... Maria Grazia Chiuri

Nach 70 Jahren ist sie die erste Frau an der Spitze von Dior. Ihre Designs sorgen regelmässig für weltweites Aufsehen.

7 Reax , 148 Views
teilen
teilen
0 shares

Bevor Maria Grazia Chiuri (53) 2016 bei Dior in die Fussstapfen von Raf Simons (49) trat, kurbelte sie bei Fendi und Valentino die Verkaufszahlen an: Für Fendi entwarf die Italienerin die «Baguette»-Bag, die durch eine «Sex and the City»-Folge Weltruhm erlangte. Valentino bescherte sie mit ihren «Rockstud»-­Taschen und -Schuhen 2015 über eine Milliarde Franken Umsatz. Ihre erste Dior-Kollektion sorgte für Furore: Mitten im US-Wahlkampf schickte sie ihre Models in einem Shirt mit dem Slogan «We Should All Be Feminists» über den Laufsteg. Stars wie Rihanna (29), ­Natalie Portman (35) und Jennifer Lawrence (26) waren Fans der ersten Stunde.

Der It-Schuh dieses Sommers trägt ebenfalls ihre Handschrift: Simple Slingback-Pumps, auf deren Band als Wortspiel mit «Dior» der Slogan «J’ADIOR» gestickt ist. Für ihren Job bei Dior pendelt die Mutter von zwei Kindern und «Game of Thrones»-Fan zwischen Paris und ihrer Heimat Rom.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren