Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

«Einen Bund Spargeln bitte!»: Samichläuse erzählen, was sich Kinder von ihnen gewünscht haben

Auf Reddit erzählen User, die sich mal als Weihnachtsmänner verkleidet oder mit einem Samichlaus gesprochen hatten, von den merkwürdigsten oder herzigsten Kinderwünschen.

119 Reax , 7'224 Views
teilen
teilen
5 shares
Was wünschen sich Kinder zu Weihnachten? play
Was wünschen sich Kinder zu Weihnachten? Alle Bilder: Getty Images

1. Flauschfest für alle

«Als ich sechs Jahre alt war, bat ich den Weihnachtsmann, meine Eltern davon zu überzeugen, einen Hund haben zu dürfen. Er fragte, warum er die Eltern überzeugen müsse. Und ich sagte, es wäre sonst unfair, wenn der Hund jetzt einfach auftauchen würde. Denn alle zusammen müssten den Hund aussuchen, damit alle glücklich sind. Anscheinend hat meine Mutter fast geweint, als sie das hörte. Ich musste trotzdem drei Jahre auf den Hund warten.»

play

2. Nie mehr geschlagen werden

«Ich musste mit 15 mal einen Weihnachtsmann in der Kirche stellvertreten, weil er krank war. Da kam gleich ein Junge und meinte sofort, er wünsche sich, dass sein Vater aufhört, ihn bei Tekken (ein Videospiel, red.) immer zu schlagen.»

3. Zahnfee für Meth-Mama

«Ein Junge fragte mich, ob ich die Zahnfee kennen würde. Als ich fragte, warum er das wissen möchte, meinte er, seiner Mutter fehlen zwei Vorderzähne und er möchte ihr seine alten zu Weihnachten schenken. Ich habe zu ihr rübergeschaut und sie sah so aus, als hätte sie in der letzten Zeit zu viel Meth geraucht.»

play

4. Der Traumbruder

«Ich war zwar kein Samichlaus, aber habe bei einem Weihnachtsbaumstand gearbeitet und ein Kind sagte, er wünsche sich eine Säge zu Weihnachten. Ich dachte, er macht nur Witze und fragte ihn, warum er sie denn haben möchte. Er antwortete: ‹Damit ich meine Schwester töten und ihre Geschenke nehmen kann.› Das Kind war ungefähr sieben Jahre alt.»

5. Papas Glück

«Ein kleiner Junge bat um eine Freundin für seinen Vater, weil seine Mutter ‹in den Himmel ging›, während sie versuchte, die kleine Schwester zur Welt zu bringen. Und jetzt sind er und sein Vater alleine.» 

6. Wer mag keine Spargeln?

«Als mein Sohn vier Jahre alt war, bat er den Weihnachtsmann um Spargeln, weil das sein Lieblingsessen war. (Ich mach keine Witze!) Natürlich wachte er dann am Weihnachtsmorgen auf und fand einen Bund Spargeln (zwischen anderen Geschenken) unter dem Baum. Ich meine, welche Wahl hatten wir denn?»

play

7. Nintendo und sonst nichts

«In den 90ern spielte ich mal den Samichlaus an einer Schule für Kinder mit Behinderungen. Ein kleiner Junge kam und fragte, ob er einen Nintendo haben kann. Ich antwortete, ich würde sehen, was sich machen lässt. Einige Zeit später kam seine ältere Schwester zu mir und sagte: ‹Ich möchte nichts, aber kannst du einen Nintendo für meinen kleinen Bruder organisieren? Er möchte so sehr eine.› Das hat mir das Herz gebrochen. Ich fragte die Verantwortlichen, ob ich das Kostüm etwas länger behalten könnte, fand heraus, wo die Kinder wohnen und brachte all meine Freunde dazu, ihre alten Games und Konsolen zu spenden. So kamen 25 Spiele zusammen, ein Nintendo, eine Light-Gun, ein Power Pad, ein Power Glove und sogar noch ein Fernseher. Ich fuhr zu ihrem Haus im Santa-Kostüm und überreichte dem Jungen sein Geschenk. Ich hatte noch nie ein so glückliches Kind gesehen und versuchte, mich zusammen mit seiner Mutter fest zusammenzureissen, um nicht gleich loszuheulen. Weil seine Schwester so selbstlos war und ihren Wunsch für den kleinen Bruder aufgab, haben wir vom restlichen Spendegeld ein pink-lilafarbenes Velo und ein Barbie-Spielset für sie gekauft. Sie hat sich ganz freudig bei mir für ihre und die Geschenke ihres Bruders bedankt. Ich fange jedes Mal an zu weinen, wenn ich daran denke.»

8. Nichts als die Wahrheit

«Einmal hatte mein Onkel, der als Weihnachtsmann verkleidet war, einen Jungen bei sich, der ihm ins Ohr flüsterte: ‹Ich wünsche mir einen richtigen Weihnachtsmann.› Dann zog er ihm vor allen Kindern den Bart runter. Der Junge war ungefähr 13 Jahre alt.»

play

 

9. Willst du das wirklich?

«Ich war Samichlaus für Erwachsene mit einer Behinderung. Einer setzte sich auf mein Schoss und sagte: ‹Ich will normal sein.›»

10. Ach, Mädchen!

«Diät-Pillen. Das wünschte sich eine 17-jährige Chinesin, die immer noch an den Weihnachtsmann glaubte. Ich sagte ‹Ho Ho Ho› und bot ihr stattdessen einen Schleckstengel an.»

Die Antworten wurden aus dem Englischen übersetzt und teilweise redigiert.

 

Weisst du nicht, was du deinen Liebsten schenken sollst, weil sie eh schon alles haben? Wir haben ein paar Vorschläge für dich.

  play
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren