Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Eldorado FM: Nur Madonna kann diese Jungs aufhalten

Berner stellen momentan die Charts auf den Kopf: Eldorado FM sollte man sich merken. Lo & Leduc kennt man schon.

128 Reax , 597 Views
teilen
teilen
21 shares

Sie sind die neuen Superstars der Schweizer Musik-Szene. Die Hip-Hop-Formation Eldorado FM steigt diese Woche von null auf Platz zwei mit ihrem Album «Luke mir si di Vater» in die hiesigen Charts ein. Und das, nachdem sie letzte Woche die iTunes-Charts beherrscht haben. Nur eine kann Manillio (27), Dezmond Dez (33), Tommy Vercetti (32) und CBN (27) auf dem Weg zum Gipfel stoppen: Madonna (56) mit ihrem neuen Album «Rebel Heart».

Der Erfolg von Eldorado FM kommt nicht von ungefähr: Man merkt den Jungs an, dass sie lieben, was sie tun. Musik machen die Sprachtalente (zwei sind Akademiker) nicht zum Brötchenverdienen, sondern aus Spass. «Wir haben schon fünf Mixtapes zum Gratisdownload im Netz angeboten», erinnert sich Manillio (27). Und erklärt: «Wir hatten schnell fünfstellige Downloadzahlen. Da wussten wir, dass unsere Musik gehört wird.»

Karriere-Geheimnis Gratis-Musik? Unkonventionell, aber ein guter Start: Auch das Berner Duo Lo & Leduc startete mit frei zugänglichen Songs. Heute sind die beiden Überflieger und haben drei «Swiss Music Awards» gewonnen.

Das iTüpfelchen: Lorenz Häberli (28) und Luc Oggier (26), wie die Rapper bürgerlich heissen, stehen mit «Zucker fürs Volk» kurz vor dem Platin-Album – nach einem Jahr in den Charts. Luc erklärt den Erfolg so: «Die Fans haben Freude an unseren Wortspielen. Sprache ist enorm wichtig.» Kein Wunder: Der eine im Duo ist Germanist, der andere Historiker.

Sprache ist der Schlüssel. Dem pflichtet auch Manillio von Eldorado FM bei. «Wir sind alle sehr sprachaffin. Unsere Musik hat  Gehalt.»

Die Jungs aus Bern, Solothurn und St. Gallen beweisen: Es gibt eine Welt neben Bligg (38) und Stress (37).

Leider wird Ihr Browser nicht von unserer Video-Lösung unterstützt. Bitte verwenden Sie die neuesten Versionen von Internet Explorer / Edge, Safari, Firefox oder Chrome.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren