Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Fransen-Fiasko und Latex-Grusel: Die Mode-Pannen der American Music Awards

LOS ANGELES - Gestern wurden in Los Angeles die American Music Awards verliehen. Auf dem roten Teppich waren zahlreiche ausgefallene Outfits zu sehen.

5 Reax , 653 Views
teilen
teilen
0 shares

Auf dem roten Teppich gab es gestern so manchen Hingucker: In Los Angeles wurden die 46. American Music Awards vergeben. Zu den Abräumern des Abends gehört Taylor Swift (28), die ihren Hit «I Did Something Bad» performte und vier Preisen erhielt. Der US-Star wurde als Künstlerin des Jahres, beste Pop/Rock-Sängerin, für ihr Album «Reputation» und für die beste Tournee geehrt.

Taylor Swift forderte Fans zum Wählen auf

Swift stellte damit einen neuen Rekord auf und zählt nun mit insgesamt 23 AMA-Trophäen als die meistgekürte Künstlerin bei den American Music Awards. In ihrer Dankesrede richtete sie sich gestern Abend mit einem politischen Appell an ihre US-Fans: «Am 6. November sind die Kongresswahlen. Geht raus und wählt. Ich liebe euch.»

Sängerin Camila Cabello (21) gewann ebenfalls vier Preise. Sie wurde mit ihrem Hit «Havana» für den besten Pop/Rock-Song, für die Zusammenarbeit des Jahres, für das beste Musikvideo und als beste Nachwuchskünstlerin ausgezeichnet. 

Latex-Maske, XL-Ausschnitt, Puffärmel-Panne

Für Furore sorgten gestern Abend zahlreiche gewagte Outfits auf dem roten Teppich. Topmodel Heidi Klum (45) erschien im fransigen Strickkleid mit XL-Ausschnitt, während Youtuberin und Sängerin Poppy (23) eine Latex-Maske trug, die an die fiktive Figur Hannibal Lecter erinnerte. Eine Puffärmel-Panne erlitt Rita Ora (27), die mit ihrem Kleid danebengriff. 

Das Outfit von Tyra Banks (44) machte Lust auf Weihnachten: Das Model trug einen roten Rock aus Lametta. Farblos schritt die britische Sängerin Dua Lipa (23) über den roten Teppich. Sie trug ein weites, offenbar zu grosses Kleid in Weiss. Umso farbenfroher war der Look von Cardi B (25), die in einem üppigen Kleid mit Blumen-Print auftrat. Youtube-Star Patrick Starrr (28) zeigte sich im orangen Mega-Dress mit passender Kopfbedeckung und gehörte damit zu den grössten Hinguckern des Abends. (kad/sda) 

Die Gewinner der American Music Awards 2018

Künstler(in) des Jahres: Taylor Swift

Zusammenarbeit des Jahres: «Havana», Camila Cabello featuring Young Thug

Neuentdeckung des Jahres: Camila Cabello

Beliebtester Pop/Rock-Sänger: Post Malone

Beliebteste Pop/Rock-Sängerin: Taylor Swift

Beliebteste Pop/Rock-Band: Migos

Beliebtestes Pop/Rock-Album: «Reputation», Taylor Swift

Beliebtester Pop/Rock-Song: «Havana», Camila Cabello featuring Young Thug

Beliebtester Country-Sänger: Kane Brown

Beliebteste Country-Sängerin: Carrie Underwood

Beliebteste Country-Band: Florida Georgia Line

Beliebtestes Country-Album: «Kane Brown», Kane Brown

Beliebtester Country-Song: «Heaven», Kane Brown

Beliebtester Rap/Hip-Hop-Künstler: Cardi B

Beliebtestes Rap/Hip-Hop-Album: «Beerbongs & Bentleys», Post Malone

Beliebtester Rap/Hip-Hop-Song: «Bodak Yellow», Cardi B

Beliebtester Soul/R&B-Sänger: Khalid

Beliebteste Soul/R&B-Sängerin: Rihanna

Beliebtestes Soul/R&B-Album: «17», XXXTentacion

Beliebtester Soul/R&B-Song: «Finesse», Bruno Mars featuring Cardi B

Beliebtester Alternativ-Rock-Künstler: Panic! at the Disco

Beliebtester zeitgenössischer Künstler: Shawn Mendes

Beliebtester Latin-Sänger: Daddy Yankee

Beliebtester inspirierender Künstler: Lauren Daigle

Beliebtester Electronic Dance-Künstler: Marshmello

Beliebtester Social Künstler: BTS

Soundtrack des Jahres: «Black Panther»

Tournee des Jahres: Taylor Swift

Video des Jahres: «Havana», Camila Cabello featuring Young Thug

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren