Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Games: «Agents of Mayhem» 12 Helden fürs Chaos

2 Reax
teilen
teilen
0 shares

Der Helden-Shooter stammt von den «Saints Row»-Machern und ist ähnlich abgefahren. Die Verbrecher-Organisation «Legion» greift nach der Weltmacht. Die Einzigen, die ihre sinistren Pläne durchkreuzen können, ist die Helden-Vereinigung «Mayhem». In den Strassen von Seoul kommt es zum grossen Showdown.

Die südkoreanische Hauptstadt zeigt sich als comicartige Zukunftsfiktion. Auf den Strassen fahren nur noch Elektroautos und die Häuser sind bedeckt von an den Seiten angebrachten holografischen Displays. Die Hauptstory dreht sich darum, fünf verschiedene Bosse des gegnerischen Kartells zu besiegen. Dies geschieht in verschiedenen ballerlastigen Missionen.

Beginnt man dabei zunächst nur mit drei Agenten, kann man im Lauf des Spiels durch Lösen von verschiedenen Einsätzen neun neue Mitglieder dazugewinnen. Vor jeder Mission wählt der Spieler, welche drei Agenten mitkommen sollen. Dabei spielt sich jeder anders.

Während die laute, whisky-saufende Daisy mit einer Minigun auf die Gegner feuert, stellt die italienische Agentin Joule ein Geschütz neben sich auf. Jeder Agent lässt sich im Laufe des Spiels im Level verbessern und auch mit neuen Fertigkeiten ausrüsten. Während das Spiel zunächst einen tollen Eindruck hinterlässt, macht sich mit der Zeit Ernüchterung breit. Der Humor ist nicht mehr so gut wie seinerzeit bei «Saints Row».

Zudem machen sich viele Bugs wie fehlende Missionsmarker bemerkbar. Wegen den ständig gleichaussehenden Einsatzgebieten macht sich schliesslich Langeweile breit.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren