Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Hannah Montana hiess beinahe wie ein Pornostar: 12 Dinge, die ursprünglich einen völlig anderen Namen hatten

Kaum vorstellbar, dass diese Sachen mal anders hiessen.

274 Reax , 42'203 Views
teilen
teilen
1 shares

1. Spongebob sollte eigentlich «Spongeboy» heissen. Das Copyright für den Namen war aber bereits von einer Firma besetzt, die Wischmopps herstellt.

  play
Nickelodeon

 

2. Hannah Montana (Miley Cirus) wäre beinahe «Alexis Texas» genannt worden. Im gleichen Jahr, in dem dann die erste Folge der beliebten Kinder-Serie ausgestrahlt wurde, drehte eine heute bekannte Erotikdarstellerin ihren ersten Pornofilm unter dem Namen «Alexis Texas».

play

 

3. Coldplay hiessen früher «Starfish».

  play

 

4. Snapchat wurde ursprünglich «Picaboo» getauft.

  play
Snapchat

 

5. Das weltweit beliebte Getränk Pepsi wurde als «Brad's Drink» in einer Apotheke erfunden.

  play
Migros

 

6. Und sogar Google hatte zu Beginn einen anderen Namen, nämlich «Backrub».

  play
Google

7. Der Titel des Film-Klassikers «Pretty Woman» war eigentlich «3000».

  play
Touchstone Pictures

 

8. Queen nannten sich früher «Smile»:

  play

 

9. Die Spice Girls hiessen mal «Touch».

 
giphy

 

10. Die Band Limp Bizkit hatte zu Beginnn mal den Namen «Blood Fart».

  play

 

11. Das Rentier Rudolf hätte fast «Reginald» geheissen.

 
giphy

 

12. Und die Red Hot Chili Peppers hiessen früher tatsächlich «Tony Flow And The Miraculously Majestic Masters Of Mayhem».

  play

War wohl dann doch ein wenig zu lang, der Name.

Du möchtest mehr? Hier sind 10 unnütze Fakten, mit denen du angeben kannst.

 
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren