Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wie geht das? Wie funktioniert ein Feuerlöscher?

4 Reax
teilen
teilen
0 shares
play
Getty Images

Die Löschleistung wird durch ein unter Druck austretendes Löschmittel erreicht. Das besteht aus einer Kombination aus Pulver und (Wasser-)Schaum, die den Brand besser erstickt als pures Wasser. Das Pulver trennt den Sauerstoff vom brennbaren Stoff und erstickt den Brand. In manchen Feuerlöschern befindet sich auch Backpulver. Es gibt zwei Arten von Feuerlöschern: Beim Dauerdrucklöscher steht der Löschbehälter ständig unter Druck. Beim Aufladelöscher wird der Behälter mit dem Löschmittel erst während des Entsicherungsvorgangs unter Druck gesetzt. Dauerdrucklöscher sind deutlich preiswerter, ­allerdings ist die Wartung – typischerweise alle zwei Jahre, im gewerblichen Bereich ist sie Pflicht – aufwendiger, weil der Behälter bei der ­Inspektion stets neu unter Druck gesetzt werden muss. Bei den Aufladelöschern ­kostet die Inspektion viel ­weniger.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren