Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Interview mit Rapper Manillio: «Das Texten verlangt mir viel ab»

Seit seinem Sommerhit 2016 «Monbijou» kennt man den Rapper Manillio (30). Morgen kommt ein neues Album.

2 Reax
teilen
teilen
0 shares
Beim Schweizer Rapper Manillio läufts. play
Beim Schweizer Rapper Manillio läufts. Mirjam Kluka

Man hört den coolen Solothurner, bürgerlicher Name Manuel Liniger, im Radio und man sieht ihn landauf landab regelmässig auf den ganz grossen Bühnen. Morgen erscheint sein Nummer-1-Album «Kryptonit» in einer neuen Version.

Wie läuft der Sommer 2017 bis anhin für dich?

Sehr nach meinem Geschmack! Ich spiele Konzerte, habe neue Musik am Start, esse Glace und arbeite. Ziemlich okay alles.

Welches Erlebnis der letzten Wochen wirst du so schnell nicht mehr vergessen?

Die Show am Open Air St. Gallen war ein Highlight, da hat irgendwie alles gepasst. «Schall und Rauch», die neue Single, war knapp 24 Stunden draussen und die Leute konnten bereits mitsingen. Und ich habe Erykah Badu live gesehen. Wow!

«Kryptonit Deluxe» heisst dein neues Album. Was ist anders an der Scheibe, ausser das CD-Cover?

Wir haben eine Bonus-EP mit fünf neuen Songs hinzugefügt. Ein halbes neues Album quasi. Ich hatte einfach Bock, nochmal etwas Frisches rauszugeben, auch, weil wir noch Konzerte spielen.

Du bist Rapper und schreibst nicht gerne Texte, sagst du in Interviews. Wie geht denn das?

Das Texten verlangt mir viel ab und ich bin sehr selbstkritisch, darum machts nicht immer Spass. Das Glücksgefühl beim erfolgreichen Fertigstellen des Songs übersteigt dies aber bei weitem, darum mache ich auch weiterhin Musik.

Wie gross ist der Druck, ein zweites «Monbijou» zu erschaffen?

Klein bis nonexistent. Meine erfolgreichsten Songs sind immer einfach irgendwie «passiert», also verlasse ich mich auf mein Bauch-gefühl. Es wäre ja auch langweilig, immer dasselbe zu machen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren