Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Kardashian-Schwester Kendall Jenner erklärt ihr Nippel-Piercing: «Ich war eine Rebellin!»

Die sonst so propere Kendall Jenner hat ein neues Accessoire. Warum, erklärt die Halbschwester von Kim Kardashian in einem Interview.

, Aktualisiert 23 Reax
teilen
teilen
15 shares

Als Kendall Jenner (19) vor zwei Wochen für die Show von Diane von Fürstenberg an der New York Fashion Week über den Laufsteg stöckelte, fiel der Blick direkt auf den transparenten Jumpsuit – oder besser gesagt – darauf, was drunter ist: ein Nippel-Piercing!

Gegenüber «Page Six» verrät die Halbschwester von Kim Kardashian (34): «Ich hatte eine schwere Zeit. Ich war ein Rebell und dachte mir ‹Ich mach das einfach ›.» Dabei gilt Kendall als die Bravste des Klans!

«Es hat weh getan»

Für das Piercing musste nur ein bisschen leiden. «Ich hatte furchtbare Angst, lag auf dem Bett und hab mich gefragt ‹Warum mache ich das überhaupt?›. Ehrlich gesagt hat es schon wehgetan, aber es war nicht so schlimm wie es von allen dargestellt wurde.»

Inspiriert wurde Kendall offensichtlich von ihrer Schwester Kylie (18). Anfangs Jahr gestand diese auf «Snapchat», dass sie vorhabe, ihre Nippel zu piercen. Kinn, Lippen, Po – ein paar Schönheits-OPs hat die Freundin von Tyga (25) bestimmt ebenfalls bereits hinter sich, auch wenn sie die Behauptungen vehement abstreitet. Kendall selbst hat neben dem Nippel-Piercing noch weitere Verzierungen am Körper: Mit ihrer besten Freundin Hailey Baldwin hat sie sich ein Herz-Tattoo auf den Finger stechen lassen. (lcb)

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren