Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Musik: «Den Kopf nicht in den Sand stecken»

Mark Tavassol und der aus «Joko und Klaas» bekannte Klaas Heufer-Umlauf (34) bringen ihr drittes Album heraus.

18 Reax , 114 Views
teilen
teilen
0 shares
Klaas Heufer-Umlauf (l.) und Mark Tavassol. play
Klaas Heufer-Umlauf (l.) und Mark Tavassol. gloriamusik.de

Mark Tavassol hat früher bei der Band «Wir sind Helden» die Saiten gezupft,  Heufer-Umlauf kennt man aus dem Fernsehen. Zusammen bilden sie die Band Gloria, das neue Album heisst «Da».

«Immer noch da» singt ihr. Dachtet ihr, die Leute hätten euch vergessen?

In dem Lied geht es darum, dass man den Kopf nicht in den Sand stecken sollte, um andere Schicksale auszublenden. Es gibt übrigens viel mehr Leute, die uns kennenlernen, als Leute, die uns vergessen könnten.

Klaas dürfte bekannter sein als du und oft auf seine Fernsehpräsenz angesprochen werden. Segen oder Fluch?

Beides. Aber in kleinerem Ausmass, als wir ursprünglich dachten. Fast schon unspektakulär nebensächlich. Wir könnten seine Popularität wesentlich härter ausschöpfen. 

Ihr spielt auf eurer Tour nie in der Schweiz. Wieso?

Wir versuchen, einen Termin in Zürich zu finden, allerdings frühestens Anfang 2018. So schön Zürich ist, so weit weg ist es auch, zumindest, was eine Tourneeroute betrifft. Wir arbeiten daran, dass es klappt.

Mögt ihr unser Land?

Für mich haben Konzerte in der Schweiz immer einen Hauch Internationalität. Ich bin stolz, wenn ich so weit weg von zu Hause Zuhörer finde. Abgesehen davon bin ich Snowboarder und in einer Art offenen Beziehung mit den Schweizer Bergen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren