Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Pro und Kontra: Spielfilme in Originalsprache?

In der Schweiz zeigt man die meisten ausländischen Filme auf Deutsch übersetzt. Ist das gut?

7 Reax , 119 Views
teilen
teilen
0 shares
Untertitel zu lesen ist anstrengend. play
Untertitel zu lesen ist anstrengend. Getty Images

Das sagt Julien Duc, Praktikant Politik:

Zu Hause auf dem Sofa schaue ich Filme und Serien auch lieber im Originalton. Aber dass in den hiesigen Kinos die Filme synchronisiert gezeigt werden, ist richtig. Ich gehe ins Kino zur Unterhaltung. Und nicht, weil ich eine Fremdsprache lernen will. Untertitel lenken einfach ab. In erster Linie geht es doch darum, das Gebotene auf der Leinwand aufmerksam zu verfolgen. Wirklich gute Filme verlieren nicht an Qualität, nur weil sie synchronisiert sind.

Das sagt Aline Staeger, Praktikantin Video:

Bei synchronisierten Filmen geht ein Stück Identität des Films verloren. Er wirkt weniger authentisch. Mit einer deutschen Synchronstimme ausgestattet, kann eine Figur völlig anders wirken. Das Talent des Schauspielers, der ja auch mit der Stimme arbeitet, kommt ebenfalls nicht realistisch zur Geltung. Das Gleiche gilt für idiomatische Ausdrücke, Dialekte und Sprüche, die oft nicht adäquat ins Deutsche übersetzt werden können.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren