Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Rallye-Racing mit «Dirt 4»: Dreckeln mit Fingerspitzengefühl

4 Reax
teilen
teilen
0 shares

Die Nachfolge-Reihe der ursprünglich nach der Rallye-Legende Colin McRae benannten Games geht in die vierte Runde. Darin dürfen die Piloten in Australien, Wales, Spanien, Schweden und in den USA zu verschiedenen Events mit ­einer Reihe von Sonderprüfungen antreten. Daneben sind aber auch Rallye-Cross-Veranstaltungen im Spiel zu finden. Und wer es actionreich mag, kann mit Buggys auf hügeligen Rundkursen mit der Konkurrenz um die Wette springen. Schliesslich gilt es in Joyride, innert einer vorgegebener Zeit möglichst viele aufgestellte Styroporklötze umzufahren.

Die Modi-Vielfalt in «Dirt 4» ist ziemlich beeindruckend. Das alles ist mit einer Karriere verknüpft, bei der man mit gewonnenen Rennen immer mehr Geld für schnellere Autos verdient und mit der Zeit anspruchsvollere Veranstaltungen freischaltet. Dazu darf man sein eigenes Team managen und verschiedene Sponsoren an Land ziehen. Erfüllt man deren Ziele, wie bei einer Etappe den ersten Platz zu erreichen oder ohne Unfall ins Ziel zu kommen, gibts einen saftigen Bonus.

Während der Rennen ist die Grafik top, und die Steuerung lässt keine Wünsche übrig. Nur die Ansagen des Co-Piloten sind manchmal ungenau oder kommen viel zu spät. Mit fünf reinen Rallye-Umgebungen ist der Umfang leider ziemlich gering. Ansonsten ist «Dirt 4» aber ein gelungenes Spiel, mit dem sowohl Anfänger als auch Profis aufs Gas­pedal drücken dürfen.

Für PC, PS4, Xbox One, ab 3 J. (55 Fr.)

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren