Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Björn Both (50), Sänger bei Santiano: «Richtige Männer wechseln Windeln»

, Aktualisiert 240 Reax , 648 Views
teilen
teilen
71 shares
Harte Schale: Björn Both. play
Harte Schale: Björn Both. Joseph Khakshouri

Björn Both, Ihre Band feiert riesige Erfolge mit epochalen, zum Mitsingen gedachten Liedern. In Deutschland waren Sie mit Ihrem zweiten Album «Von Liebe, Tod und Freiheit» auf Platz 1 der Charts, und auch in der Schweiz wird die Santiano-Fangemeinschaft immer grösser. Ihr Geheimnis?

Einerseits der Zeitgeist: Die Menschen sehnen sich in dieser komplexen Welt nach einfachen Dingen. Sie suchen das Ursprüngliche, das Raue. Und genau eine solche Stimmung herrscht an Bord eines Schiffs. Wir liefern den Soundtrack dazu.

Sie singen sogenannte «Shanties». Erklären Sie das den Schweizern bitte.

Shanties sind alte Seefahrtslieder, welche die Mannschaft früher motiviert haben. Durch das Epochale entsteht ein tolles Gefühl der Zusammengehörigkeit – und wir besingen damit auch die Liebe zum Wasser und zur Heimat.

Das kann aber auch falsch verstanden werden.

Wir wurden leider schon sehr, sehr falsch verstanden. Neonazis und Leute, die mit einem verzerrten Geschichtsbild leben, wollten unsere Band und unsere Lieder auch schon instrumentalisieren. Davon mussten wir uns vehement distanzieren. Da lief plötzlich an den Pegida-Demonstrationen in Dresden unsere Musik – bei Kundgebungen von Volksverhetzern. Schrecklich.

Und was haben Sie dagegen gemacht?

Wir haben das Gespräch gesucht. Vieles passiert ja nur aus Unwissenheit und Angst. Darum will ich hier unseren Fans sagen: Das Boot ist nicht voll, wir heissen Ausländer willkommen.

Sie gelten als harter Kerl. Was ist denn männlich?

Ach was! Alle Männer in der Band sind Feministen. Eine wichtige Lektion haben mich das Leben und meine Frau gelehrt: Ein wahrer Mann wechselt Windeln, weint mit seinen Freunden und ist gross genug, seine Schwächen einzugestehen. Viele zerbrechen am Mann-Sein, weil wir ein falsches Bild davon haben.

Santiano spielen am 7.10. an der Messe Luzern, 8.10. im Volkshaus Zürich, 9.10. Messe Basel und am 11.10. in Amriswil TG.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren