Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Erotikmodel Micaela Schäfer (33): «Ich stehe auf Schweizer Männer und die Natur»

77 Reax , 903 Views
teilen
teilen
0 shares
Micaela Schäfer macht sich gern nackig. play
Micaela Schäfer macht sich gern nackig. Getty Images

Sie haben neue Brustwarzen-Tattoos in Herz-Form. Gibt es keine Grenzen bei Ihrem Körperkult?

Nein, ich mag die Veränderung meines Aussehens, da ich es schnell langweilig finde. Neu ist auch mein künstliches Sixpack. Ich habe auch schon über eine dritte Brust und herzförmige Silikon-Implantate nachgedacht.

Und die Schmerzen?

Ich muss dazu sagen, dass ich meine Brüste schon fünf Mal operiert habe. Dann spürt man nicht mehr viel an den Nippeln. Deswegen hatte ich da schon eine ganz gute Betäubung von Haus aus.

Wieso kommen Sie an die Schweizer Erotik-Messe Extasia?

Es ist die einzige derartige Messe in der Schweiz, zudem gibt es keine Kleiderordnung. Dort werde ich nicht ermahnt: «Zieh dir mal was an. Komm bitte nicht halb nackig.» Es ist sogar erwünscht , dass ich möglichst freizügig komme.

Was gefällt Ihnen an der Schweiz?

Ich muss sagen, die Schweizer Männer sind sehr höflich und zurückhaltend. Das Zurückhaltende stört mich zwar ein bisschen, aber ich stehe auch auf Männer mit Anstand. Und die Schweizer Natur ist einfach umwerfend. Auch Zürich finde ich zum Beispiel superschön. Ich könnte mir vorstellen, dort zu wohnen, wenn ich mal Kinder habe.

Wann wäre das?

Ich werde sicher noch zehn Jahre als Nacktmodel arbeiten. Aber dann kann ich mir das gut vorstellen, auch mit meinem momentanen Partner Felix Steiner. Ich warte schon auf einen Antrag.

Würden Sie Ihrem Kind Ihre Kultur vorleben?

Nein. Mein Kind wird etwas ganz anderes machen. Vielleicht Beamtin oder Ärztin. Ich glaube, der Nacktwahn überspringt immer eine Generation. Super wäre natürlich, wenn mein Kind Schönheitschirurg wird.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren