Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Smalltalk mit Gölä (46), Büezer-Rocker: «Mir gefällt meine Stimme nicht besonders»

, Aktualisiert 35 Reax , 134 Views
teilen
teilen
15 shares
Naturbursche: Gölä. play
Naturbursche: Gölä. Peter Gerber

Ihr neues Album «Mermaid Cowgirl» haben Sie in Florida aufgenommen. Was hat Sie erneut in die USA verschlagen?

Ich bin ein grosser Fan der Bellamy Brothers und wollte unbedingt ein zweites Album mit ihnen aufnehmen. Das letzte war ja sehr erfolgreich. Damals haben wir aber vorwiegend via Computer kommuniziert. Diesmal wollte ich mit ihnen im Studio rocken.

Die Platte ist sehr country-lastig ausgefallen. Bewusst?

Nein, ich plane nie etwas. Wir haben während drei Wochen recht hart gearbeitet. Ich bin jedenfalls nicht nach Florida gereist, um mir Krokodile und Strände anzuschauen. Ich mag die Leichtigkeit von Country-Musik und bin sehr glücklich darüber, wie unsere CD herausgekommen ist. Obwohl ich eigentlich Mühe habe, meine eigene Musik zu hören.

Warum?

Ich weiss nicht, mir gefällt meine Stimme nicht besonders. Das ist, wie wenn ich alte Fotos von mir anschaue. Da überkommt mich auch immer so ein komisches, fast peinliches Gefühl. Ich bin immer froh, wenn ich mit anderen zusammen spielen kann.

Was mögen Sie an den Bellamy Brothers am meisten?

Die Jungs sind meine Jugendhelden. Als ich sie später getroffen habe, merkte ich, dass sie sehr ähnlich ticken wie ich. Sie sind einfache und direkte Typen, die gerne draussen in der Natur sind. Das passt mir.

Englisch oder Mundart – in welcher Sprache schreiben Sie lieber Songs?

Es ist beides ein Chrampf! Englisch ist für mich aber sicher schwieriger. Einfach deshalb, weil mein Wortschatz beschränkt ist. In der Muttersprache kann sich schliesslich jeder treffender ausdrücken.

Was kommt als Nächstes?

Ich habe ein paar neue Liedli auf Mundart geschrieben, aber ich weiss nicht, ob die was taugen. Ich hoffe, im nächsten Jahr wird das Wetter schöner. Dann kann ich endlich richtig betonieren und baggern. Das war bei dem Regen in diesem Sommer ja nicht möglich. Mal schauen.

«Mermaid Cowgirl», das neue Album von Gölä und den Bellamy Brothers, ist im Handel erhältlich.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren