Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

So wars beim ersten Webvideopreis der Schweiz: «Bendrit, du bist hier und nicht am Buffet?»

Die Erstaustragung des Webvideopreises überzeugte auf ganzer Linie.

, Aktualisiert 47 Reax , 2'166 Views
teilen
teilen
2 shares

Nach dem Apéro schnappt sich Büssi das Mic und legt los. Die erste Webvideopreisverleihung der Schweiz - los geht's!

Bendrit kriegt sein Fett weg

play
Gewinner Zeki holt den ebenfalls nominierten Bendrit auf die Bühne. flickr

Nicht nur die angereisten Basler sondern auch Bendrit musste die eine oder andere fiese Bemerkung von Büsser hinnehmen, was jedoch fast schon voraussehbar war. So startete der SRF-Moderator die Show mit den Worten «Bendrit, du bist hier und nicht am Buffet? Ah, du hast schon alles weggegessen».

Dieser liess das nicht auf sich sitzen und konterte mit: «Ich sage es immer wieder, heisse Körper dehnen sich aus». Für diese spontane Antwort erhielt der 20-Jährige viel Applaus vom Publikum. Neben Sprüchen musste er auch noch eine Niederlage einstecken: In der Kategorie «Comedy» unterlag der Schweizer mit albanischen Wurzeln seinem Berufskollegen Zeki. Dieser holte ihn aber auf die Bühne und bedankte sich bei ihm für die Unterstützung in den letzten Jahren. Eine schöne Geste.

Büssers Performance

play
Stefan Büsser nimmt auf Bendrits Schoss platz. flickr

Comedian Stefan Büsser sorgte für Aufsehen, als er während der Show eine einzigartige Performance hinlegte: Als Frau verkleidet, stürmte er auf die Bühne und bedrängte Facebook-Star Bendrit Bajra mittels Lapdance. Dieser nahm das Ganze mit viel Humor.

Die Stars «snappen» für uns

Der Apéro war der perfekte Zeitpunkt, um den Stars unser Handy mit der Message «Hier, mach einen Snap für Blick am Abend» in die Hand zu drücken. Diese meisterten die Sache mehr oder weniger professionell:

Gabirano...

Büssi...

Dabu Fantastic...

 

Sprachlosigkeit und Video-Danksagungen

play
Ich mag es, Leute zum Lachen zu bringen: Gabirano, Gewinner "Person of the year" flickr

Nicht alle waren auf den Moment vorbereitet, als der Laudator den Gewinnern nebst dem Preis auch noch das Mikrofon in die Hand drückte. Sowohl «Person of the year»-Gewinner Gabirano als auch die Jungs von Free Run Zürich, Sieger in der Kategorie «Sports», wussten nicht so richtig, was sie sagen sollten. Auch die anderen Gewinner dankten kurz ihren Mithelfern und/oder ihrer Familie und suchten dann förmlich nach weiteren Worten, was ziemlich witzig war. Einfacher hatten es da «Nickless». Die Gewinner der Kategorie «Music» konnten nicht persönlich vor Ort sein und bedankten sich deshalb mit einer Videobotschaft bei den Fans.

play
So sehen Sieger aus: Die Gewinner posieren fürs Abschlussfoto flickr

Ich muss sagen, die Webvideopreisverleihung war ein ziemlich cooler Event. Obwohl mich das Medium persönlich nicht sonderlich interessiert, war mir keine Sekunde langweilig. Der Event war super geplant, alles lief reibungslos ab und Moderator Büsser sorgte immer wieder für Lacher, Rapper «Nemo» und die Band «Dabu Fantastic» für gute musikalische Unterhaltung.

Der Preis zeigte auch, dass diesem rasant wachsenden Genre in der Schweiz meiner Meinung nach bisher viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Allein die Existenz eines solchen Preises, den es in Deutschland übrigens bereits seit 5 Jahren gibt, motiviert sicherlich viele in diesem Bereich weiterzumachen und animiert andere, damit anzufangen. Der Webvideopreis ist ein unterhaltsamer, für diese Community sehr wichtiger Event. Die Erstausgabe war ein voller Erfolg und ich hoffe, dass ich auch nächstes Jahr wieder dabei sein kann.

Die Sieger der Kategorien:

Best video of the year

HalfTimeNerds - Parallel Kurzfilm

Lifestyle

Faithincuteness – Summer Vibes Lookbook 2016

Comedy

Zekisworld – Wenn Aliens bi eus lande würde

360-Grad-Video

Dominik Baumann für Blick VR – Mit Kampfjet-Pilot «Gandalf» im Cockpit der Patrouille Suisse

Music

Nickless – Princess

Sports

Freerun Zurich – Somewhere with us

Gaming

FadeoutTrashTV – The Revenge Pokémon Go – Prank!

Person of the year

Gabirano

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren