Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Trumps Anwalt zahlte dem Pornostar 130'000 Dollar: Stormy Daniels will Schweigegeld zurückzahlen

Das Pornosternchen Stormy Daniels hat Donald Trump, mit dem sie mutmasslich eine Affäre hatte, ein Angebot unterbreitet. Es ist ein geschickter Schachzug.

, Aktualisiert 37 Reax , 266 Views
teilen
teilen
0 shares

Seit Wochen tobt ein öffentlicher Krach zwischen Stormy Daniels (38) und den Anwälten von Donald Trump (71). Die Pornodarstellerin behauptet, im Jahr 2006 eine Affäre mit dem US-Präsidenten gehabt zu haben – kurz bevor seine Frau Melania den jüngsten Sohn Barron zur Welt brachte.

Jetzt macht Daniels ihren neusten Schachzug: Sie will die 130'000 Dollar zurückzahlen, die sie von Trumps Anwalt Michael Cohen bekommen hatte, damit sie die Affäre nicht ausplaudert. Das Angebot wurde ihm schriftlich unterbreitet, berichtet die «New York Times».

Nach einer Rückzahlung dürfte Stormy demnach nicht nur über ihre Affäre sprechen, sondern auch über Trumps Versuche, sie mundtot zu machen. Ebenfalls dürfe sie «Text-Nachrichten, Fotos und Videos mit Bezug zum Präsidenten» veröffentlichen. Was Stormy wohl auf dem Handy hat?

Grosses Interview zur Affäre im Kasten

Das Angebot bringt Trump und seinen Anwalt weiter in die Bredouille. Nehmen sie es an, dürfte Daniels hemmungslos auspacken. Lehnen sie es ab, könnte man es als Eingeständnis werten, dass sie weiterhin versuchen, das Pornosternchen am Reden zu hindern. Sie müssen sich bis heute Nachmittag (US-Zeit) entscheiden.

Letzte Woche hat das Nachrichtenmagazin «60 Minutes» ein Interview mit Stormy Daniels aufgezeichnet. Nun will sie offenbar dafür sorgen, dass Trump sie für ihre Aussagen nicht auf dem Rechtsweg verfolgen kann.

Wann die Sendung ausgestrahlt wird, ist noch nicht klar – es könnte bereits am Sonntag geschehen. Offenbar arbeiten die Journalisten des Senders CBS mit Hochdruck daran, Stormys Behauptungen auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. (rey)

Donald Trump

Seit Donald Trump zum 45. Präsident der Vereinigten Staaten gewählt wurde, wirbelt er die internationale Politik durcheinander. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit allen Bildern, News & Videos aus den USA - immer hier im Newsticker auf Blick.ch

 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren