Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wahl zum «Playmate des Jahres 2018»: Patrizia ist das heisseste Häschen

Die «Playboy»-Leser hatten die Wahl zwischen drei heissen Bunnys. Und sie haben sich entschieden. Patrizia Dinkel ist das «Playmate des Jahres 2018».

, Aktualisiert 52 Reax
teilen
teilen
0 shares

Kurz vor der Fussball-WM gab es im deutschen Männermagazin «Playboy» den heissesten Titelkampf des Jahres. Die drei Playmate-Finalistinnen Patrizia Dinkel (22) Kristina Levina (24) und Tanja Brockmann (30) wollten alle den Titel «Playmate des Jahres».

play
Die drei Playmate-Finalistinnen auf dem aktuellen Cover des Juli-«Playboys».   Paul Ripke für Playboy Juli 2018

Geschafft hat es am Ende Patrizia! Bereits auf dem Oktoberfest in München liess sie als Wiesn-Playmate die Männerherzen höher schlagen. Zu ihrem Sieg sagt sie: «Zuerst war es ein regelrechter Schock.» Und weiter: «Ich habe kurz gebraucht, um mein Glück zu realisieren. Es ist unbeschreiblich.»

Die Finalistinnen gönnten sich den Sieg gegenseitig

Schon mit 16 sei es ihr Traum gewesen, einmal Playmate zu sein. «Und jetzt habe ich sogar den Titel als ‹Playmate des Jahres› geholt», so die Schönheit mit den Traummassen 89-65-94. Und die Konkurrentinnen? Von Neid keine Spur. «Wir sind eng miteinander befreundet und haben uns den Titel gegenseitig gegönnt. Wäre Tanja oder Kristina Playmate des Jahres 2018 geworden, hätte ich mich gefreut wie für meine eigene Schwester.» (paf)

Weitere Motive exklusiv nur unter: http://www.playboy.de/stars/die-playmate-des-jahres-2018

play
Patrizia Dinkel, Kristina Levina und Tanja Brockmann wollten sich den Titel holen. Paul Ripke für Playboy
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren