Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wie geht das? Warum schlafen wir in der Nacht auf Montag so schlecht?

33 Reax , 411 Views
teilen
teilen
0 shares
Montags-Stress: Meistens hat man schlecht geschlafen. play
Montags-Stress: Meistens hat man schlecht geschlafen. Getty Images

Viele Menschen fühlen sich montags bei der Arbeit wie gerädert, denn sie haben schlecht geschlafen. Zwei Faktoren spielen eine Rolle. Am Sonntag stehen wir vielleicht erst mittags auf. Wenn wir dann am Abend zeitig ins Bett gehen, um am Montag fit zu sein, waren wir nicht lange genug wach und sind nicht müde genug, um einzuschlafen. Der zweite Faktor ist die Anspannung am Sonntagabend: Was bringt mir die Woche? Was muss ich erledigen? Sensible und ehrgeizige Menschen nehmen sich das besonders zu Herzen. Ein einfaches Mittel, besser zu schlafen ist, am Sonntag früher aufzustehen. Experten empfehlen auch ein Einschlafritual: Man soll vor dem Ins-Bett-Gehen die Woche durchplanen, notieren, was wichtig wird und die Gedanken ordnen. Lassen sich diese im Bett nicht abstellen, kurz aufstehen und das Schlafzimmer verlassen. Das könne Distanz schaffen.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren