Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Wie krank ist die Schlagerqueen wirklich? Helene Fischer sagt schon wieder Konzerte ab!

Die Fans in Wien freuten sich bereits auf die Auftritte von Schlagerstar Helene Fischer. Doch nun müssen auch sie sich gedulden.

, Aktualisiert 22 Reax , 416 Views
teilen
teilen
0 shares

Sie liegt immer noch flach: Die Genesung von Helene Fischer (33) zieht sich immer mehr in die Länge! Vorige Woche musste die Musikerin wegen eines akuten Infekts alle fünf Berlin-Konzerte platzen lassen, sorgte damit gleichzeitig für grosse Sorge aber auch Ärger bei den Fans. Sie nervten sich darüber, dass die Konzerte eins ums andere «immer erst am Morgen oder am Vortag» und somit viel zu spät abgesagt wurden, so der Tenor. 

Diese Woche stehen für die «Atemlos»-Sängerin nun fünf weitere Auftritte an – in Wien (A). Und zunächst sah es auch gut aus. Laut «Bild» ist Fischer bereits gestern in die österreichische Hauptstadt gereist, der Aufbau der Bühne ging wie geplant von statten.

Arzt gibt kein grünes Licht 

Doch nun der Dämpfer! «Helene Fischer hat heute erneut ihren Arzt konsultiert und leider müssen auf sein Anraten auch die ersten beiden Konzerte in Wien am Dienstag, 13.02.2018, und Mittwoch, 14.02.2018, abgesagt werden», schreiben die Veranstalter auf Facebook.

Nachholtermine für die Termine gebe es noch keine. «Wir hoffen jedoch, hierzu bis zum Wochenende eine finale Information bekannt geben zu können», heisst es weiter. Nun ist für die Wiener Helene-Fischer-Fans Hoffen und Bangen angesagt, ob es wenigstens für die Konzerte vom 16. bis 18. Februar grünes Licht für Helene gibt. Darüber wollen die Veranstalter bis am kommenden Donnerstagabend informieren. (wyt)

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren