Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Bei heissem Fight in Manchester: Was flüstert Mourinho René Weiler hier ins Ohr?

Im Europa-League-Viertelfinal zwischen Manchester United und dem RSC Anderlecht kommts immer wieder zu Flüstereien zwischen den Trainern José Mourinho und René Weiler.

, Aktualisiert 1 Reax
teilen
teilen
0 shares

Es ist DAS Spiel für René Weiler (43) und den RSC Anderlecht. Im Viertelfinal der Europa League versuchen die Belgier, das grosse Manchester United mit dem schillernden Startrainer José Mourinho (54) rauszukegeln.

Das Vorhaben gelingt nicht ganz. Nach dem 1:1 im Hinspiel aber retten sich Weiler und sein Team in die Verlängerung, wo dann ManUnited den längeren Atem hat und dank einem Tor von Marcus Rashford in den Halbfinal einzieht.

Der Favoritenrolle allerdings wird United nicht wirklich gerecht. Oder besser gesagt, Weilers Anderlecht hält mutig dagegen. Das Spiel geht auf und ab, in enorm hohem Tempo, mit Chancen hüben wie drüben.

In der Coaching-Zone gehts deshalb auch zur Sache. Mourinho hauts einmal beinahe auf den Latz, als er gegen eine Schiedsrichter-Entscheidung protestiert. Und weil die Coaching-Zonen im «Theatre of Dreams» gleich nebeneinander liegen, kommts auch mehrmals zum Aufeinandertreffen des Portugiesen mit seinem Schweizer Gegenpart.

Immer wieder sprechen Weiler und Mourinho miteinander. Einmal umarmt der United-Trainer den Schweizer sogar, flüstert ihm ins Ohr, worauf beide lachen.

Was hat Mourinho Weiler gesagt? Nach dem Spiel wird der Ex-Aarau-Coach auf die Szene angesprochen: «Ja, er hat ein paar Bemerkungen gemacht. Er sagte mir: ‹Das wird hart, wenn wir mit einem solchen Rhythmus weiterspielen, in die Verlängerung müssen und am Sonntag wieder spielen sollen.›»

United kämpft zurzeit in der Premier League um den Champions-League-Qualiplatz 4, auf dem ausgerechnet Stadtrivale Manchester City liegt. Am Sonntag treffen die «Red Devils» auswärts auf Burnley. René Weiler und Anderlecht spielen gleichentags in den belgischen Playoffs gegen den härtesten Konkurrenten Club Brügge. (wst)

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren