Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Nati-Stars Lehmann und Bachmann:

Für die Frauen-Nati geht es in den Playoffs um die WM-Quali. Das neue Traumpaar im Sturm soll es möglich machen.

, Aktualisiert 64 Reax , 979 Views
teilen
teilen
0 shares

Dass die Frauen-Nati heute in Biel (19.00 Uhr, live SRF2) mit zwei wichtigen Auswärtstoren in das Playoff-Knaller gegen Belgien steigen kann, liegt am neuen Schweizer Nati-Traumpaar! Im Halbfinal-Hinspiel (2:2) liefert Ramona Bachmann (27) zweimal den Assist, den Doppeltorschützin Alisha Lehmann (19) eiskalt verwandelt.

Ramona und Alisha sorgen in Leuven für die grosse Schweizer Aufholjagd. Nach dem zweiten Tor klatschen die beiden einander mit einem speziellen Handschlag ab, schauen sich tief in die Augen. «Diesen Handschlag haben wir schon länger zusammen», sagt Bachmann, «wir haben uns einfach riesig gefreut, dass wir bei diesen so wichtigen Treffern involviert waren.»

play
Lehmann und Bachmann freuen sich über den wichtigen Treffer gegen Belgien. freshfocus

Die Vertrautheit ist kein Zufall. Das neue Nati-Traumpaar ist auch privat eines. Harmonieren deshalb die routinierte Ramona und Nati-Youngster Alisha auch auf dem Feld so gut miteinander? Ramona: «Ich weiss nicht, ob es mit dem Privaten zusammenhängt. Wir spielen in der Nati nun schon fast ein Jahr zusammen, da lernt man alle Mitspielerinnen immer besser kennen.»

Ramona und Alisha teilen ihr gemeinsames Glück auf und neben dem Platz offen im Internet. Beide haben zehntausende Instagram-Follower, Alisha hat alleine während der U19-EM in der Schweiz letzten Sommer tausende hinzugewonnen.

Nichts aussergewöhnliches

Nati-Trainerin Martina Voss-Tecklenburg geht mit dem privaten Paar im Team entspannt um. «Die Situation ist im Frauenfussball nicht aussergewöhnlich. Ich würde erst einschreiten, wenn die eine nur noch die andere anspielen würde oder ähnliches geschehen würde. Aber die Spielerinnen sind Profis.»

Das Nati-Traumpaar lebt nach Lehmanns Wechsel von YB zu West Ham nun zusammen in London – und muss im November in der englischen Liga gegeneinander ran. Chelsea-Star Bachmann: «Damit haben wir uns noch nicht befasst. Jetzt zählt nur das Spiel gegen Belgien. Es ist unsere letzte WM-Chance. Ein Unentschieden würde reichen. Aber wir wollen auf Sieg spielen!»

Überwindet die Nati die Hürde Belgien, geht im November der Kampf ums WM-Ticket im Playoff-Final gegen Holland oder Dänemark weiter.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren