Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Ob er uns versteht? BLICK schreibt Federer auf Emoji!

Roger Federer (35) liebt es, mit seinen Fans mit den Symbol-Nachrichten Emojis zu kommunizieren. Also senden wir ihm eine zu.

, Aktualisiert 14 Reax , 256 Views
teilen
teilen
0 shares

Immer wieder macht sich Roger Federer als Emoji-Fan bemerkbar. Ob stummer Affe, Sonnen-Symbol oder herkömmliches Smiley – praktisch jeden Tweet leitet unser Tennis-Ass mit drei Emojis ein.

Jetzt drehen wir den Spiess um! BLICK hat Roger via Twitter diese, auf den ersten Blick kryptische, Emoji-Botschaft zugesandt und viel Glück für die bevorstehenden Australian Open (ab 16. Januar) gewünscht.

 

Ob der Baselbieter alles versteht und uns antwortet? Im Gegensatz zum Rätsel für Roger übersetzen wir die Nachricht für Sie: «Hey Roger! Schön, dass du zurück bist und bei den Australian Open spielst. Denn du machst Tennis erst perfekt. Wir hoffen, du bist schon wieder top und schauen genau hin, wie stark du bist. Hoffentlich bist du bereit für die grossen Duelle. Wenn du das Ziel erreichst und den Pokal holst, feiern wir eine grosse Party. Denn du bist die Nr. 1. Wir würden ein Feuerwerk zünden, du das Preisgeld einsacken und alle zusammen anstossen.»

Um das grosse Ziel Final zu erreichen, muss Federer aber wohl einige Hürden überwinden. Das Comeback nach halbjähriger Verletzungspause ist Roger beim Hopman Cup zwar geglückt, doch wie sieht es beim ersten Härtetest in Down Under aus?

Ausgerechnet vor der Auslosung in Melbourne in der Nacht auf Freitag fällt er aus den Top 16 des Rankings. Deshalb könnte es schon in der dritten Runde zum Hammer-Duell mit Rafa Nadal kommen. Auf solche Spielereien will sich unsere Weltnummer 17 aber nicht einlassen. Federer gegenüber «CNN»: «Nicht ich muss zittern. Vielmehr hoffe ich, dass eher die anderen Angst davor haben, schon früh auf die Turniernummer 17 zu treffen.»

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren